Mizuno Wave Ronin 4

von run.de am 21. September 2012

Mizuno Wave Ronin 4
VN:F [1.9.15_1155]
Design
Passform / Laufgefühl
Material / atmungsaktiv
Verarbeitung / Haltbarkeit
Preis / Leistung
Rating: 8.6/10 (9 votes cast)

Mizuno Wave Ronin 4 – auch pretty in lila

Der Mizuno Wave Ronin 4 ist ein tempobetonter Lightweight-Neutrallaufschuh, der den ambitionierten Wettkampftypen zu neuen Bestzeiten beflügelt. Der Performer meistert fast alle Distanzen und fühlt sich auf Asphalt und Waldböden heimisch. Das Modell begeistert durch seinen direkten und dynamischen Laufcharakter. In jedem Laufplan, auf dem ganz vorne Tempo steht, sollte Wave Ronin dahinter stehen.

Flexibilität trifft Stabilität

Das im Oberschuh verarbeitete Airmesh ist sehr flexibel und atmungsaktiv geraten. Die vorderen Synthetikoverlays im Wildlederlook wirken in keiner Weise einengend oder fixierend. In Verbindung mit der geräumigen Zehenbox kann so im Vorfuß ordentlich Druck und Dynamik aufgebaut werden. Im Fersenbereich ist der Schuh äußerst stabil und bietet sicheren Halt.

Hier entsteht ein Lauffeuerwerk

Die flache Mittelsohlenkonstruktion erzeugt ein ausgewogenes Maß an Dämpfung, ohne schwammig zu wirken. Die im Vorfußbereich eingelassenen Flexkerben erzeugen eine hohe Flexibilität und ermöglichen ein sehr dynamisches Abdruckverhalten. Einen Drahtseilakt vollführt die Parallel Wave Platte im Mittel- und Fersenbereich. Durch die Wellenkonstruktion ist sie in Laufrichtung sehr flexibel, vertikal gibt sie dem Fuß während der Abrollbewegung genügend Halt. Im Zusammenspiel sorgen die ap+ Zwischensohle und die Parallel Wave Platte für ein hohes Maß an Laufdynamik.

Abriebfestigkeit und Gewichtsreduktion

Die Außensohle ist dort, wo es auf Traktion ankommt, mit einem langlebigen und abriebfesten Karbongummigemisch profiliert. Diese durchdachte Anordnung bringt noch mehr Flexibilität in den Vorfuß und spart gleichzeitig Gewicht. Trotzdem erzeugt der Wave Ronin gerade bei Nässe und Schnee noch genügend Grip.

Ein wahres Leichtgewicht?

Mit 215 g muss diese Frage mit einem deutlichen „Ja“ beantwortet werden. Die Mizuno Konstrukteure haben hier ordentlich getüftelt und kein Gramm verschenkt. Mit dem Ergebnis: Viel Laufkomfort, wenig Gewicht.

Nichts normales, außer dem Offset

Keine Experimente ist man bei der Sprengung eingegangen. Der Wave Ronin 4 kommt hier mit gewöhnlichen 9 mm aus.

Einer der alles kann

Der Performanceschuh kann besten Gewissens für alle Wettkampfdistanzen verwendet werden. Ein Zusatzsternchen bekommt er auf der Langdistanz. Bei beginnender Ermüdung sorgt die Parallel Wave Platte im Mittelfuß für Halt und Entlastung.

Wettkampftypen

Der neutrale Wave Ronin 4 begeistert ambitionierte Mittel- und Vorfußläufer nicht nur im Wettkampf. Gerade bei schnellen Trainingseinheiten und Tempoläufen sorgt er für großen Laufspaß.

Fazit

Der Mizuno Wave Ronin 4 ist ein komfortabler, leichter, hochflexibler, direkter Performance-Schuh mit exzellenter Dynamik und perfekt abgestimmter Dämpfung. Ein Schuh für jedes Wetter, ausgelegt für Asphalt- und Waldböden. Der Wettkämpfer mit Multi-Appeal fühlt sich auf Kurz- und Langdistanzen wohl, wo er leistungsorientierte Neutralläufer, Mittel-/Vorfußläufer und Supinierer glücklich macht. Fast zu viel für einen Schuh!

Mizuno Wave Ronin 4 kaufen:

Der Laufschuh kostet im Handel 119,95 Euro.

Bei den von uns empfohlenen Partner-Shops könnt Ihr bis zu 70% sparen.

 

Navigation:

Hast Du bereits Erfahrungen mit dem Mizuno Wave Ronin 4 gesammelt, dann freuen wir uns auf Deinen Kommentar!


{ 1 Kommentar… lies ihn unten oder füge einen hinzu }

Nic September 23, 2012 um 18:53

Wirklich ein Top Schuh!!!

Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Vorheriger Beitrag:

Nächster Beitrag: