Mobium Runner Elite – Pumas adaptives Laufkonzept

von run.de am 11. April 2013

Mit dem Puma Mobium Runner Elite hat Puma einen neuen Laufschuh auf den Markt gebracht, der sich der Fußform seines Läufers anpasst. Die Neuentwicklung gibt es in verschiedenen Farbkombinationen. Der Schuh kostet im Handel 129,95 Euro UVP.

Wir sind gerade dabei den Mobium Runner Elite ausgiebig zu testen und werden unseren Testbericht im Laufe der kommenden Woche hier auf run.de veröffentlichen.

Dieser Artikel soll Euch nur eine kurze Übersicht geben, was der Schuh leisten kann, für wen der Schuh interessant ist etc. 

Optisch macht der Laufschuh eine gute Figur, was direkt ins Auge fällt ist die auffällige Form und Verarbeitung der Sohle. Laut Puma verändert sich der Fuß zwischen Stand – und Flugphase um eine halbe Größe. Der Mobium Runner Elite soll sich entsprechend anpassen.


Auffällig auch das seitliche Windlass Chassis. Ob es wirklich funktioniert und seinen Zweck erfüllt, lest Ihr in der kommenden Woche in unserem ausgiebigen Test.

Anbei noch die offizielle Pressemitteilung von Puma:

Nature of Performance: PUMA RUNNING präsentiert mit dem neuen Mobium Runner Elite ein bahnbrechendes adaptives Laufkonzept

Herzogenaurach, 7. Februar 2013 – PUMA präsentiert mit dem Mobium Laufschuh einneues, adaptives Laufkonzept und startet damit in die Zukunft des Laufens. Inspiriert von der natürlichen Bewegung des Fußes, der sich zwischen der Lande- bzw. Standphase und der Flugphase um zirka eine halbe Größe verändert (Windlass Mechanismus), adaptiert der Mobium Laufschuh diese Eigenschaft und passt sich der natürlichen Laufbewegung an. Das bedeutet, dass sich nicht der Läufer an den neuen Runningschuh gewöhnen muss, sondern der Schuh sich der Fußform des jeweiligen Läufers anpasst.

Das Außensohlendesign ist der menschlichen Anatomie nachempfunden und analog zu den Knochen und Fettpolstern des Fußes konstruiert. Die Dämpfung ist so natürlich wie beim Barfußlaufen. Das Mobium Band, das in die Sohle eingearbeitet ist, verbessert die Kontraktion und Expansion des Fußes und spiegelt den natürlichen Windlass Mechanismus wider. Das Band speichert Energie und gibt sie wieder frei. Der Fuß wird genau dann geschützt, wenn er zusätzliche Unterstützung braucht.

Über das einzigartige Leistendesign greift der Mobium die Wölbung des menschlichen Fußes auf, ermöglicht eine optimale Abstoßphase und ist auf Schnelligkeit und Flexibilität ausgerichtet. Damit ist der Mobium Runner Elite der optimale Trainingsbegleiter – insbesondere für erfahrene Vor- und Mittelfußläufer.

Der Mobium RUNNER Elite ist das Ergebnis von zwei Jahren intensiver Produktentwicklung und setzt eine neue Benchmark im Bereich Running. Mit der zum Patent angemeldeten, bahnbrechenden adaptiven Lauftechnologie präsentiert PUMA einen weiteren wichtigen Baustein in der Verwirklichung der Unternehmensvision, sportlich-dynamische Produkte zu entwickeln, die sich dem Körper in der Bewegung anpassen.

Der PUMA Mobium Runner Elite ist in verschiedenen Styles für Männer und Frauen ab sofort im Handel für 129,95 Euro (UVP) erhältlich.

Unseren ausführlichen Test zum Mobium Runner Elite lest Ihr wie verpsrochen kommende Woche hier bei run.de.

Update: Wir haben den Schuh mittlerweile getestet, unseren Testbericht gibt es hier zu lesen:

Testbericht – Puma Mobium Runner Elite

Hat der ein oder andere von Euch den Schuh bereits gelaufen – Dann freuen wir uns über Dein Feedback! 


{ 1 Kommentar… lies ihn unten oder füge einen hinzu }

Markus Müller April 14, 2013 um 12:10

Optisch nicht so der Hit! Das Konzept finde ich ganz interessant.
Eventuell werde ich Mobium Runner von Puma mal testen.

Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Vorheriger Beitrag:

Nächster Beitrag: