New Balance Minimus Road 00

von run.de am 18. Januar 2013

New Balance Minimus Road 00
VN:F [1.9.15_1155]
Design
Passform / Laufgefühl
Material / atmungsaktiv
Verarbeitung / Haltbarkeit
Preis / Leistung
Rating: 8.3/10 (18 votes cast)

 

Der Minimus von New Balance mauserte sich bereits kurz nach der Markteinführung zu einem Klassiker. Minimal und anders als andere Modelle überzeugt er mit einem authentischen Barfußlaufgefühl und sieht dabei optisch wie ein richtiger Laufschuh aus. Der Name Minimus ist Programm, so konnte New Balance für die Produktentwicklung mit Anton Krupicka einen Ultraläufer gewinnen, der wie kein Zweiter natürliches Laufen und Minimalismus verkörpert.

Von den Trails auf die Straße

Mit dem Minimus Road 00 kommen nun auch die Straßenläufer in den Genuss des unverfälschten Laufgefühls, das dieser Schuh entscheidend prägt. Bei der Oberschuhkonstruktion beweist der Minimale gleich, dass Purismus bequem sein kann.

Gigantische Passform und Tragekomfort

Das im Oberschuh eingesetzte Mesh ist extrem atmungsaktiv und dehnbar. Zusammen mit den Synthetik-Overlays im Vor- und Rückfuß schmiegt sich die nahtlose Konstruktion eng an die jeweilige Fußform an. Die Zunge ist nur zur Schuhaußenseite offen. Durch die einseitige Öffnung wird ein möglicher Reibepunkt am Fußinnenrist umgangen. Das weiche Innenmaterial lädt zum Laufen ohne Socken ein. Im Knöchelbereich ist der Minimus tief geschnitten, um die Bewegungsfreiheit im Knöchel- und Fersenbereich nicht einzuschränken. Typisch für einen Barfußlaufschuh ist die breite Zehenbox, für einen aktiven Zeheneinsatz während der Abrollbewegung.

Ausgeklügeltes Sohlengebilde

Die dünne REVlite Zwischensohle ist äußerst flexibel und bietet Dämpfungskomfort. Die leichte straffe Dämpfung macht den Minimus Road 00 zu einem „gütigen“ oder „verzeihenden“ Minimalisten. Ein Teil des Erfolgsgeheimnisses ist sicher der von New Balance entwickelte NL Leisten, hier in der Null-Version.

Doppelnull

Der Road wird auch in der 10er Version mit einer Sprengung von 4 mm angeboten. Die Doppelnull garantiert hier aber keinen Fersen-Vorfuß-Versatz, also 0 mm Sprengung.

Mit Vibram gegen Abrieb

Gegen den Sohlenabrieb auf Asphalt setzt New Balance auf besonders abriebresistente Vibramelemente auf der Außensohle. Sie macht den Straßenminimalisten besonders griffig und langlebig.

Thema Gewicht

Wahrscheinlich sorgt die Vibram-Sohle für ein paar zusätzliche Grämmchen. Mit 181 g ist der Schuh noch sehr leicht, jedoch gibt es ein paar Modelle die hier noch deutlich Boden gut machen.

Der Minimalschuh

Sicher möchte man den Minimus Road 00 so oft und lang wie möglich tragen, jedoch ist er trotz seiner coolen Optik ein absoluter Barfußlaufschuh an den sich die degenerierte Laufmuskulatur erst langsam gewöhnen muss. Nach ersten Gehversuchen kann man den Minimus immer mehr in den Trainingsalltag integrieren. Bei regelmäßigem Gebrauch stärkt er die komplette Bewegungsmuskulatur und trägt entscheidend zu einem natürlicheren besseren Abrollverhalten und Laufstil bei. Mit Flexibilität und Dynamik kann der „Gütige“ dann auch bei Straßenwettkämpfen punkten.

Fazit

Der New Balance Minimus Road 00 ist in Sachen Passform und Laufverhalten fast unschlagbar im Barfuß- und Minimalschuh Segment. Durch seine Laufschuhoptik hängt er sowieso viele Kontrahenten ab. Flexibel, dynamisch und authentisch – Minimal Running at it’s best!

New Balance Minimus Road 00 kaufen:

Der Natural Running Schuh kostet im Handel ca. 100 Euro.

Bei den von uns empfohlenen Partner-Shops könnt Ihr bis zu 70% sparen.

 

Navigation:

Hast Du bereits Erfahrungen mit dem New Balance Minimus Road 00 gesammelt, dann freuen wir uns auf Deinen Kommentar!


Hinterlasse einen Kommentar

Vorheriger Beitrag:

Nächster Beitrag: