Nike Free Run+ 3

von run.de am 18. Januar 2013

Nike Free Run+ 3
VN:F [1.9.15_1155]
Design
Passform / Laufgefühl
Material / atmungsaktiv
Verarbeitung / Haltbarkeit
Preis / Leistung
Rating: 8.3/10 (54 votes cast)

 

Man könnte dem Nike Free Run+ 3 im Vergleich zu den anderen Modellen das Attribut kommerziell zuordnen, allerdings im positiven Sinne. So spricht der neutrale Freiläufer das gesamte Laufpublikum an. Er bietet mehr Halt, Schutz und Dämpfung als seine Kollegen und ist als einzigstes Modell in der Free Run Serie mit dem Nike+ System kompatibel. Wie die anderen Modelle ist er aber auch ein Schuh, der das natürliche Barfußlaufen simuliert.

Mehr Komfort im Oberschuh

Das nahtlose Obermaterial trägt sich ähnlich wie eine Socke. Die hautnahe Passform macht jede Bewegung mit und bietet gleichzeitig eine leichte Unterstützung und Führung. Die Atmungsaktivität des Meshgewebes wurde nochmals verbessert und die Textil-Overlays sorgen für einen guten Halt. Im Mittelfußbereich setzt Nike die Dynamic Fit-Technologie ein. Dadurch sitzt der Free Run+ hier wie angegossen. Die asymetrische Schnürung vermindert den Druck auf den Fußrücken. Zwischen Oberschuh und Sohle ist ein Gummi-Overlay verbaut, welches den Schuh an dieser besonders beanspruchten Stelle sehr strapazierfähig macht.

Mehr Außensohle

Die Außensohle fällt im Vergleich zum Free Run 3.0 und 4.0 deutlich breiter aus, ebenso ist die Leistenform weniger gebogen. Die Waffelsohle prägt auch den Free Run+. Die diagonal und vertikal verlaufenden Flexkerben sorgen für die Nike Free typische natürliche Bewegungsflexibilität.

Verstärkte Außensohle

Wie die anderen Modelle läuft auch der Nike Free Run+ 3 auf der Zwischensohle, jedoch ist er an der Ferse und im Zehenbereich durch Gumminoppen verstärkt. Das erhöht die Lebensdauer und die Traktion der Außensohle deutlich.

Die goldene Mitte

Während der Entwicklung der Free Run Serie entwickelte Nike eine Skala, um den Barfußlaufgrad der Laufschuhe zu einzuordnen. Die Skala beginnt bei 1, was einem Barfußlaufen entspricht und endet bei 10, was sich mit dem Laufverhalten eines durchschnittlichen Normalschuhs vergleichen lässt. Der Nike Free Run+ 3 platziert sich hier mit einem Wert von 5.0 genau in der Mitte.

Mehr Zahlen

Mit einer Sprengung von 8 mm bewegt sich der Natural Runner hier schon im oberen Bereich. Der Schuh ist mit 301 g fast schon ein Schwergewicht, allerdings wirkt er beim Tragen am Fuß wesentlich leichter.

Natural Running für alle

Der Nike Free Run+ 3 ist neben seinen Komforteigenschaften ein vollwertiger Natural Running Schuh. Wie die minimalistischeren Modelle trainiert und stärkt er die Fußmuskulatur und verbessert bei regelmäßigem Einsatz die Lauftechnik und den Laufstil, eben nur für ein breiteres Publikum. Jedoch sollte man auch dem Kommerziellen eine Eingewöhnungsphase gewähren.

Meilenfresser

Nach dieser Eingewöhnungszeit kann der Schuh für alle Trainingsbereiche genutzt werden. So ist der Nike Free Run+ 3 Ergänzungsschuh, Fußtrainer und Tempomacher. Durch die Kompatibilität zum Nike+ System, mit Laufsensorfach in der Sohle, lassen sich alle Laufdaten anzeigen und aufzeichnen. Gerade bei Langdistanzläufern erfreut sich der Free Run+ 3 einer großen Beliebtheit. Bei reduziertem Kilometerumfang können durchaus Leistungssprünge erzielt werden. Auch hier gilt – der Schuh oder Läufer wächst mit seinen Aufgaben.

King of the road

Auch der Free Run+ ist für den Einsatz auf der Bahn, Laufband, Asphalt und gut ausgebauten Wegen gemacht. Geschotterte Wege mag er überhaupt nicht, weil sich sehr leicht Steine in den Flexkerben sammeln.Schade, dass noch kein Modell für Trailrunner angeboten wird.

Fazit

Der Nike Free Run+ 3 spricht mit seinen Komforteigenschaften ein großes Läuferpublikum an und meistert die unterschiedlichsten Anforderungen, die an ihn gestellt werden. Trotz gesteigertem Komfort ist er, wie die minimalistischeren Free Run 3.0 und 4.0, ein vollwertiges Mitglied der Nike Free Serie – ein Laufschuh, der einen natürlichen Bewegungsablauf wie beim Barfuß laufen ermöglich.

Nike Free Run+ 3 günstig kaufen:

Navigation:

Hast Du bereits Erfahrungen mit dem Nike Free Run+ 3 gesammelt, dann freuen wir uns auf Deinen Kommentar!


{ 1 Kommentar… lies ihn unten oder füge einen hinzu }

Kasim April 4, 2017 um 15:01

Ich suche dringend welche in schwarz, wo bekommt man die noch??

Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Vorheriger Beitrag:

Nächster Beitrag: