On Cloudsurfer

von run.de am 1. Juni 2012

On Cloudsurfer
VN:F [1.9.15_1155]
Design
Passform / Laufgefühl
Material / atmungsaktiv
Verarbeitung / Haltbarkeit
Preis / Leistung
Rating: 8.2/10 (38 votes cast)

Auf Wolken surfen

Der Cloudsrufer des Schweizer Herstellers On ist ein neutraler Laufschuh, der mit seiner außergewöhnlichen Sohlenkonstruktion ein innovatives Dämpfungssystem verbirgt, die für mehr Dynamik beim Laufen sorgt.

Beliebt bei Triathleten

On ist besonders bei Triathleten beliebt. Der neutrale Cloudsurfer fällt eben auch durch das außergewöhnliche Design auf. Die außergewöhnliche Sohle ist schon ein echter Hingucker für sich, gepaart mit den farblich abgesetzten Schnürsenkeln und der auffälligen Farbe des Obermaterials zieht er die Aufmerksamkeit garantiert auf sich. Doch On kann noch mehr!

Eine Sohle zum Verlieben

Nach kurzem Gewöhnungsprozess spielt der Cloudsurfer seine Stärken aus. Er ist vor allem in Sachen Dynamik eine echte Bereicherung im Laufschuhmarkt. Die Sohle sorgt dafür, dass man quasi nach vorne katapultiert wird. In der Abrollphase geht die Dynamik nicht verloren, sondern wir gleich für den nächsten Schritt in Energie umgewandelt. Insbesondere bei Tempoeinheiten ist die Dynamik, die dieser Schuh entwickeln kann, sofort deutlich.

Die Platzfrage

Der Cloudsurfer ist wie gemacht für schmalere Füße. Läufer, die auf breitem Fuß leben, sollten darauf achten, ob der Schuh ausreichend Platz bietet. Für alle anderen Läufer überzeugt der Schuh durch eine tolle Passform. Der Schuh schmiegt sich perfekt an den Fuß und sorgt für höchst angenehmen Tragekomfort.

Strapazierfähig

Die qualitativ hochwertige Verarbeitung überzeugt schon auf den ersten Blick. Das Obermaterial ist reißfest, strapazierfähig und hält auch extremen Einsätzen im Regen oder Schlamm Stand. Mit der Sohle lassen sich einige Kilometer schruppen und nichts spricht gegen einen langfristigen Einsatz.

Vielfältiges Einsatzgebiet

Mit dem Cloudsurfer lassen sich sowohl lange und kurze Strecken auf Asphalt zurücklegen, als auch die Runde durch den Wald. Für geübte Läufer ist sicherlich auch der Einsatz auf unbefestigten Wegen kein Problem.

Fazit:

Der Cloudsufer von On ist sowohl als Wettkampfschuh als auch für längere Strecken und ist hervorragend für Intervall- oder Tempotraining geeignet. Er ist sehr strapazierfähig und für schmale bis normale Füße bietet er eine tolle Passform. Bevor man sich jedoch auf längere Strecken begibt, sollte man sich an die ungewöhnliche Wabenkonstruktion gewöhnen.

On Cloudsurfer kaufen:

Der Laufschuh kostet normal 139,95 Euro.

Bei den von uns empfohlenen Partner-Shops könnt Ihr bis zu 70% sparen.

Neben dem Modell für Herren gibt es auch eine Variante für Damen.

Navigation:

Hast Du bereits Erfahrungen mit dem On Cloudsurfer gesammelt, dann freuen wir uns auf Deinen Kommentar! 


{ 3 Kommentare… lies sie unten oder füge einen hinzu }

Steffi Lugauer März 18, 2013 um 13:49

Leider kann ich die positiven Laufeigenschaften dieses Laufschuhs nicht teilen. Das Sportgeschäft, bei dem ich den Schuh gekauft habe, hat mich darauf hingewiesen, dass es etwas länger dauern wird, bis man sich an die Schuhe gewöhnt hat. Ich war geduldig, obwohl mir die Füße, besonders die rechte Ferse und die Knie ungewöhnlich weh taten, was ich auf die Gewöhnungsphase schob. Es wurde aber nicht besser und nach drei Monaten wurde der Schmerz in der Ferse bereits chronisch, die Rückgabefrist von vier Wochen in dem Sportgeschäft war dann leider auch vorbei. Durch die nicht bis ganz ans Ende der Sohle verlaufende Wabenkonstruktion knickt der Fuß nach hinten tiefer ein, als bei einer normalen Laufsohle. Mir hat das nicht bekommen.
Jetzt habe ich neuwertige (nach der Waschmaschine wie ungebraucht) Laufschuhe, mit denen ich nichts anfangen kann, was ich bei dem Preis sehr bedauere.

Antworten

Andreas Januar 16, 2014 um 07:27

Ich nutze den Cloudsurfer zur Zeit für Distanzen von 5km bis Halbmarathon. Da ich Vorderfußläufer bin (auch auf den langen Distanzen inklusive Marathon) fühlt sich bei mir der Schuh extrem gut an. Ich spüre förmlich die Unterstützung der Sohle und die Dynamik, die der Schuh geben soll. Für Pronierer ist dieser Schuh natürlich nix, auch sollten nur leichte Läufer (unter 80kg) meiner Meinung nach mit diesem Schuh laufen. Ein sehr guter und leichter Wettkampfschuh der zumindestens bei meinem Laufstil gut unterstützt und Antrieb gibt ohne zu verfälschen. Allerdings würde ich diesen Schuh nur auf Asphalt oder auf der Bahn nutzen. Für Cross- und Waldläufe ist meines Erachtens der Schuh nicht geeignet. Für mich allerdings einer der besten Wettkampfschuhe zur Zeit! 🙂

Antworten

Ingo November 4, 2015 um 18:49

Ich habe den Schuh sehr gerne gelaufen. Leicht, passgenau, schnell.
Doch die Km-Leistung ist bei dem Schuh äußert gering.
Bei etwa 500km sind die Clouds platt.
Nach etwa 600km lösen sich einige Clouds auf und der Schuh wird damit unbrauchbar.
Ich laufe mit einer größeren Gruppe und das Feedback ist gleich.
Mit anderen Schuhe bekomme ich gut 1000km hin, bevor ich sie ausmuster.
Bei etwa 140 Euro ist der Schuh damit doppelt so teuer wie andere.
Meiner Meinung nach auch gut für den Wettkampf 10km ++ geeignet.
Auf feuchten und nassen Straßen verliert der Schuh an Haftung.
Im Schnee ist der Schuh überhaupt nicht zu gebrauchen.

Mein Fazit: Ein guter Schuh für die trockene Straße und alle Streckenlängen, wenn man für 500km 140 Euro ausgeben möchte.

Zu mir: Laufe alle Distanzen vom 5km Firmenlauf bis zum Marathon. 44 Min auf 10km

Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Vorheriger Beitrag:

Nächster Beitrag: