Puma Faas 350 S

von run.de am 8. Oktober 2012

Puma Faas 350 S
VN:F [1.9.15_1155]
Design
Passform / Laufgefühl
Material / atmungsaktiv
Verarbeitung / Haltbarkeit
Preis / Leistung
Rating: 8.1/10 (12 votes cast)

Puma Faas 350 S – neutraler Racer mit leichter Stabilität

Der Puma Faas 350 S ist ein leichter, flacher Neutrallaufschuh mit niedrigem Profil für Überpronierer die leichte Stabilität benötigen. Der flexible und agile Racer sorgt gerade bei Straßenläufen für ordentlich Vortrieb und scheut neben dem Einsatz im Tempotraining auch den Wettkampf nicht.

Da steckt der Puma drin

Der flache und flexible Sohlenaufbau mit einer Sprengung von 6 mm macht den Schuh ungemein dynamisch und vermittelt ein gutes Bodengefühl. Eine gewöhnliche Pronationsstütze hat der Faas 350 S nicht. Während des Abrollvorganges wird der Fuß natürlich und moderat geführt. Von seiner Auslegung als Natural Running Schuh provoziert er geradezu ein Laufen im Mittel- und Vorfußbereich, was gewöhnlich zu einer Tempoverschärfung führt.

Fixierung ohne Schnörkel

Der Oberschuh besteht größtenteils aus einem atmungsaktiven Netzstoff mit einem geklebten Synthetik-Velours-Käfig der den Mittelfuß umschließt und fixiert. Zusätzliche Velours-Overlays im Fersenbereich und Vorfuß bieten leichten Halt.

Mittelsohle meets Außensohle

Die Mittelsohle des Faas 350 S liegt bis in den Außensohlenbereich auf und übernimmt damit gewichtssparend deren Aufgabe. An den abriebsensiblen Stellen befindet sich mit EverTrack eine besonders abriebfeste Gummimischung.

Tempomacher und Einsteigermodell

Einerseits ist der Faas 350 S ein Schuh für Läufer mit gut ausgeprägtem Laufstil, andererseits eignet er sich als Einsteigermodell für Natural Running Novizen. Dies macht ihn für ein breites, allerdings leichtes Läuferpublikum interessant. Wettkampf, Tempotraining und Lauf ABC – alles Fälle für den Faas 350 S.

Fazit

Der Faas 350 S von Puma schlägt die Brücke vom Natural Running Anfänger bis zum geübten Wettkampfläufer. Für den einen ist er ein Alternativschuh zum Lauftechniktraining, der andere nutzt ihn zur flotten Tempoeinheit und im Wettkampf. Allgemein spricht der Schuh Neutralläufer und Überpronierer an, die einen flexiblen Straßenschuh mit direktem Abdruckverhalten und leichter natürlicher Stabilität suchen.

Puma Faas 350 S kaufen:

Der Schuh kostet im Handel 109.95 Euro. Für Damen gibt es ebenfalls eine Variante.

Bei den von uns empfohlenen Partner-Shops könnt Ihr bis zu 70% sparen.

 

Navigation:

Hast Du bereits Erfahrungen mit dem Puma Faas 350 S gesammelt, dann freuen wir uns auf Deinen Kommentar!


Hinterlasse einen Kommentar

Vorheriger Beitrag:

Nächster Beitrag: