Raidlight Endurance Lauf-Rucksack

von run.de am 3. August 2012

Der Endurance von Raidlight ist ein echter Profi, wenn es um Langdistanzrennen oder Etappenläufe geht. Der Rucksack ist ultraleicht, besticht durch absoluten Tragekomfort und ist schier unverwüstlich.

Vom Fach

Es gibt eigentlich nichts, was gegen den Raidlight Endurance spricht. Er hat keine einzige Schwachstelle und glänzt auf ganzer Linie. Hier zeigt sich, dass Raidlight ein echter Experte im Lauf- und Trailrunning-Segment ist. Im Endurance werden ausschließlich ultraleichte Materialien verbaut, so dass selbst im gut gefüllten Zustand der Rucksack beim Tragen nicht mehr auffällt.

Die Aufteilung

Genug der Schwärmerei, widmen wir uns den Fakten: Das separate Fach für die Trinkblase ist mit einem Reißverschluss zugänglich und somit komplett vom eigentlichen Hauptfach getrennt. 1,5 bis 2 Liter Wasser können hier locker mitgeführt werden. Das Hauptfach bietet reichlich Platz für die wichtigsten Utensilien, die bei einem Etappenlauf mitgeführt werden müssen. Kleingeld, Schlüssel oder Ausweis können entweder in einem weiteren Frontfach verstaut werden oder in einem kleinen Extrafach im Inneren des Hauptfachs. Beide Varianten sind mit Reißverschlüssen gesichert.

Genialer Tragekomfort

Passform und Tragekomfort sind beim Endurane absolut top. Der Rucksack fällt schon nach kurzer Eingewöhnungsphase überhaupt nicht auf. Der Hüftgurt ist bestens gepolstert und lässt sich mit einem einfachen Zugsystem verstellen. Die integrierte Tasche bietet sich für das Mitführen der kleinen Snacks für unterwegs an. In der aktuellen und 2013er Variante findet an der linken Seite auch noch eine Trinkflasche Platz. Die Positionierung des Trinkflaschenfachs ist so angeordnet, dass diese auch bei ausladenden Armbewegung, zum Beispiel beim Einsatz von Stöcken, auf keinen Fall stören kann.

Absolute Treue

Trotz der Leichtigkeit des  Materials ist der Endurance schier unverwüstlich. Ob beim Einsatz in der Wüste, bei Regen oder im Schnee, selbst die krassesten Wetterwechsel macht das Material mit, ohne aufzugeben. Es scheint fast so, dass der Endurance mit den Aufgaben wächst und mit den Ansprüchen seines Besitzers an sich selbst verschmilzt. Besser kann eine Einheit nicht sein. Da fällt die Treue zum Endurance und das Vertrauen in andere Raidlight Produkten nicht schwer. Treue beruht eben auf Gegenseitigkeit.

Multiples Einsatzgebiet

Der Endurance passt zu Langstreckenrennen, bei denen man sich mit leichter Regenjacke und –hose und einer weiteren wärmenden Schicht sowie Notfallset, Stirnlampe und Rettungsdecke zufrieden geben kann. Für Einsätze, die über 30 Stunden hinaus gehen, empfiehlt sich möglicherweise eher sein größerer Bruder. Bestens geeignet ist der Endurance auch für Etappenrennen, bei denen jeder Tag neu gepackt werden kann.

Fazit

Der Endurance von Raidlight ist ein Laufrucksack der Extraklasse. Das geringe Eigengewicht, die durchdachte Anordnung der Fächer sowie der diversen Kompressionsriemen sowie der Tragekomfort und die absolute Strapazierfähigkeit des Materials machen den Endurance schon zu einem absoluten Tipp. Dazu der faire Preis, da bleiben keine Wünsche mehr offen.

Raidlight Endurance Lauf-Rucksack kaufen:

Der Rucksack kostet im Handel ca. 70 Euro.

Bei den von uns empfohlenen Partner-Shops könnt Ihr bis zu 70% sparen.

Hast Du bereits Erfahrungen mit dem Raidlight Endurance Lauf-Rucksack gesammelt, dann freuen wir uns auf Deinen Kommentar!


Hinterlasse einen Kommentar

Vorheriger Beitrag:

Nächster Beitrag: