Salomon Speedcross Pro

von Thomas Alt am 24. Februar 2016

Salomon Speedcross Pro
VN:F [1.9.15_1155]
Design
Passform / Laufgefühl
Material / atmungsaktiv
Verarbeitung / Haltbarkeit
Preis / Leistung
Rating: 7.9/10 (3 votes cast)

 

Auf der Suche nach einem stabilen und gut profilierten Trailschuh für die Läufe im tiefen Marsch und Schnee habe ich mich für den Salomon Speedcross Pro entschieden.

Kaum war der Schuh bei mir zuhause angekommen, fiel auch schon der erste Schnee. Direkt ausprobiert im nahe gelegenen Eltzal auf meiner Heimstrecke: Der Wunsch nach einem direkten Laufschuh mit viel Grip bestätigte sich. Ich bin begeistert von der Bodenhaftung, selbst im tiefen Schnee und im dicksten Schlamm kommt man nicht ins schlittern. Zusätzlich ist der Schuh sehr bequem und angenehm zu tragen.

Fakten zum Salomon Speedcross Pro:

Dämpfung:

Durch die Ortholite Implementierung, hat der Schuh ein vorgeformtes EVA-Fussbett. Es hilft entlang des Schuhs für eine optimale Unterfuß-Dämpfung.
Das leichte EVA Dämpfungsmaterial sorgt dafür, das die Kräfte beim Aufprall absorbieren.

Sprengung:

Das Herrenmodell hat eine Sprengung von 11mm.

Aussensohle:

Der Unterschied zum „normalen“ Speedcross besteht aus der Anordnung der Noppen auf der Sohle. Hier sind die Noppen auf der Außenflächen vollflächig angebracht, was zu etwas mehr Grip führt. Die Sohle des Trail Running Schuhs ist speziell für unwegsames Gelände ausgelegt und bietet somit optimalen Schutz vor dem Umknicken.

Passform:

Der Schuh schmiegt sich sehr gut an den Fuß an. Er ist sowohl für schmale als auch für breite Füße geeignet. Das verbaute Sensifit-System umschließt den Fuß, für präzisen und sicheren Sitz.
Die Quicklace Schnürung, ist ein minimalistisches, robustes Schnürsystem, das in einem Zug festgezogen werden kann. Dadurch und durch die reibungsfreie Ösen wird ein schnelles, leichtes Festziehen der Schnürsenkel mit einem Zug ermöglicht.

Obermaterial:

Der Schuh besitzt ein wasserabweisendes Textilobermaterial – aber nicht wasserdicht wie die GTX-Modelle! Zusätzlich sogenannte Mesh Einsatz, die das Eindringen von Steinen verhindern. Es ist ein voll integrierter Schlammschutz rund um den Schuh durch schützendes Material verbaut. Im Vergleich zum normalen Speedcross ist das Obermaterial verklebt und hat dadurch weninger Nähte, was zu besseren Passform und schlichterer Optilk beiträgt.

Gewicht:

313 Gramm

Fazit zum Salomon Speedcross Pro:

Elegant, robust und bereit für grobe Verhältnisse ist der Salomon Speedcross Pro perfekt für Läufer, die danach streben, auch auf schwierigsten Routen schnell zu sein. Der Speedcross Pro ist definitiv mein neuer Lieblingsschuh für die Trails.

Salomon Speedcross Pro günstig kaufen:

Navigation:

Hast Du bereits Erfahrungen mit dem Salomon Speedcross Pro gesammelt, dann freuen wir uns auf Deinen Kommentar! 


Hinterlasse einen Kommentar

Vorheriger Beitrag:

Nächster Beitrag: