Salomon X-Scream 3D

von Florian Boehme am 8. Juni 2015

Salomon X-Scream 3D
VN:F [1.9.15_1155]
Design
Passform / Laufgefühl
Material / atmungsaktiv
Verarbeitung / Haltbarkeit
Preis / Leistung
Rating: 8.5/10 (10 votes cast)

Salomon X-Scream 3D – wirklich der letzte Schrei?

In der Wander- und vor allem der Trailrunnerszene sind Schuhe der Marke Salomon sicherlich kaum wegzudenken. Nur was mit dem Läufer der weder Berge noch Natur vor der Haustüre hat? Derjenige der raus ins Freie will; jedoch sich auf Parks und im Großstadtdschungel bewegen muss? Genau für diese Sorte Läufer hat die Firma Salomon den X-Scream 3D entwickelt – einen Citytrailschuh.

Citytrail – Was bedeutet das?

Gelaufen wird dort wo es sich anbietet und das auf vielen verschiedenen Untergründen.
Man öffnet die Tür, setzt sich auf die Stufen und schlüpft ins Schuhwerk. Durch die übliche Quicklace Schnürung ist der Fuß schnell fixiert. Die Schnürung verschwindet wie gewohnt bei Salomon in der Zunge. Der Schuh bietet einen breiten Zehenraum und ist gut gedämpft. Wir begeben uns auf den Citytrail: heute mal im Ausland. Der Schuh fühlt sich auch dort pudelwohl an.

Wir laufen am Strand entlang. Auf Asphalt folgen nunmehr glitschige Steinplatten. Die erste Herausforderung für den Schuh, besonders am kleinen Hafen: Rechtskurve, Gerade, Linkskurve. Wir schlagen Haken, müssen uns auch den Weg im Slalom um Touristen schlängeln. Ins Rutschen geraten wir hierbei nicht. Der Schuh hat optimalen Grip auch bei Nässe. Wer häufiger Adidas und Salomon an den Füssen trägt weiß was er an den Sohlen aus dem Hause Continental hat!

Fortgeschrittenen Tages nimmt der Andrang Touristen hinzu was uns entschließt abseits des Weges zu laufen. Über Kies und später Trampelpfade setzen wir unsere Reise fort, auch Treppenläufe in der Altstadt schafft er mühelos und wir fühlen uns darin wohl. Je weicher der Untergrund desto weicher wird jedoch auch die Dämpfung. Seine Grenzen zeigt der Schuh dann wenn wir auf sehr sehr grobe Steine treffen (Durchmesser 5 und mehr Zentimeter). Hier bietet er nicht mehr den dauerhaft gewünschten Halt. Längere Touren auf solchem Terrain wünscht man sich daher eher weniger.
Aber selbst durch enge Gassen und Kopfsteinpflaster – egal ob nass durch eine kurze erfrischende Dusche von oben – hinterlässt der ca. 300 g schwere Schuh (Größe UK 8,5) einen überaus guten Eindruck.

Der Schuh selbst kommt ohne Pronationsstütze nach Hause und ist demnach für Neutralfüsser geeignet. Es gibt ihn z.B. nebst grellem grün/rot auch in rot/schwarz.
Schaut man sich die Sohle nach einigen Läufen an ist wenig Abrieb erkennbar, was darauf schließen lässt dass der Läufer lange Freude an seinem Schuhwerk haben darf. Der Schuh selbst hingegen liegt bei einer unverbindlichen Preisempfehlung von nur 129,99 € was ich für äußerst günstig empfinde.

Wer sich optisch der Stadt sowie dem Schuh noch etwas angleichen möchte der greift zum limitierten CEP-Running Shirt für 39,99 € und tanzt somit etwas außer der Reihe. Warum uni tragen wenn sich auch ein Farbmix anbietet? Mehr über das Shirt aus der Dose in wenigen Tagen hier!

Salomon X-Scream 3D günstig kaufen:

Navigation:

Hast Du bereits Erfahrungen mit dem Salomon X-Scream 3D gesammelt, dann freuen wir uns auf Deinen Kommentar!


Hinterlasse einen Kommentar

Vorheriger Beitrag:

Nächster Beitrag: