The Mobile Society Ceramic Pro Running Socks

von run.de am 23. November 2012

Mit den Ceramic Pro Running Kompressionsstrümpfen schickt The Mobile Society eine performanceorientierte Laufsocke auf den reichen Gabentisch der Kompressionsbekleidung. Neben der Wirkung als Kompressionsstrumpf ist die Socke mit einer komfortablen Fußzone ausgestattet und durch keramikbeschichtete Garne wird ein Temperaturausgleich zwischen Haut und Schuh ermöglicht.

Wirkung von Kompression

Wie bei vielen Kompressionsstrümpfen macht sich The Mobile Society die Wirkung der graduellen Kompression zu nutzen. Das heißt, es wird im Unfang von 360° Grad Druck auf die Muskelgruppen aufgebaut und deren Funktion unterstützt und die Durchblutung verbessert. Im Idealfall wird das Leistungsvermögen erhöht und die muskuläre Ermüdung verzögert. Durch die Stützfunktion werden Muskelvibrationen deutlich verringert und das Verletzungsrisiko eingedämmt.

Kompression in drei Stufen

Neben den unterschiedlichen Schuhgrößen werden die Ceramic Pro Running Socks in den Kompressionsstufen Soft, Strong und X-Strong angeboten. Soft entspricht etwa der Wirkung einer Recoverysocke für den Alltagsgebrauch, ebenfalls ist sie eine Wahl für Läufer mit besonders großem Wadenumfang. Die Stufe Strong bildet einen Mittelweg, während beim Kompressionsgrad X-Strong schon gehörig Druck auf die Wadenmuskulatur erzeugt wird.

Fußbereich

Während bei Konkurrenzprodukten auch im Fußbereich viel Druck wirkt, was oft als unangenehm empfunden wird, umschließt die Socke den Fuß fest, jedoch ohne zusätzlichen Druck zu erzeugen. Die Fußzonen fallen besonders komfortabel aus. Anatomisch mit wärmeregulierenden Keramikfasern und Komfortzonen im Spann-, Fersen- und Zehenbereich abgestimmt, wird ein gutes Fußklima geschaffen.

Keramikfasern

Durch die Verarbeitung von keramikbeschichteten Garnen im Fußbereich wird Energie gespeichert und Temperaturen von bis zu plus oder minus 5 Grad zwischen Haut und Schuh ausgeglichen.

Pflege

Die robuste Gewebekonstruktion aus einem Polyamid, Polypropilene, Ceramic, Elasthan Gemisch lässt sich problemlos bei bis zu 40°C in der Waschmaschine waschen und ist bei niedriger Temperatur auch Trocknergeeignet.

Fazit

Die Ceramic Pro Running Socks überzeugen als professionelle Kompressionsbekleidung und bieten zusätzlichen Tragekomfort im Fußbereich. Sie sind etwas kürzer geschnitten als einige andere Kompressionsstrümpfe, was viele Läufer mit etwas kürzeren Beinen als besonders positiv empfinden werden. Die Einteilung in drei Kompressionsgrade ist für den Läufer natürlich greifbarer als Unisex-Weiten. Die nachvollziehbarste Größenbestimmungsmethode ist immer noch die Ermittlung des Wadenumfangs. Dennoch machen die Ceramic Pro Running Socks von The Mobile Society einen insgesamt guten Eindruck und sind – je nach individuellem Geschmack – eine Alternative auf dem Markt der Kompressionsstrümpfe für Ausdauersportler.

Ceramic Pro Running Socks kaufen:

Die Strümpfe kosten im Handel ca 25 Euro.

Bei den von uns empfohlenen Partner-Shops könnt Ihr bis zu 70% sparen.

Hast Du bereits Erfahrungen mit den Ceramic Pro Running Socks gesammelt, dann freuen wir uns auf Deinen Kommentar! 


Hinterlasse einen Kommentar

Vorheriger Beitrag:

Nächster Beitrag: