Anfangen is schwer - Tipps und Motivation benötigt...

marty

Aktiver User
Muss sagen training zahlt sich aus, heute mehr 2 min Intervalle, Puls geht runter, Schienbeine schmerzen nicht mehr so und schneller war ich auch, macht irgendwie Spaß zu sehen wie es besser wird...
 

André

Administrator
Mitarbeiter
Ja vor allen wenn du irgendwann zurück guckst, und denkst dir das was ich früher unvorstellbar fand, ist heute mein Aufwärmprogramm. :)

Aber halt auch einfach dass man irgendwann einfach nur laufen kann. Letzten Sonntag: Sonne schien, und es war herrlich, über Schienbeinschmerzen, über fehlende Kondition, falsche Lauftechnik, über tausend sachen über die ich mir immer den Kopf zerbrochen hatte, musste ich gar nicht mehr nachdenken.

Ich konnte einfach nur den Lauf genießen, und hatte das Gefühl, ich könne stundenlang so weiterlaufen.

Diese Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten was man aufbaut, ist echt klasse. Und ja dranbleiben lohnt sich. (y)
 

marty

Aktiver User
Und wieder habe ich mich heute gesteigert, hab mir gestern Laufschuhe von ON (Cloud X) gekauft und hab das Gefühl die Strecke läuft sich leichter weg, immerhin 300m mehr in der selben Zeit.

Ich bin echt gespannt ob das so weiter geht.

Am meisten hat mich beeindruckt wie sehr der aufprall auf dem Asphalt gedämpft werden kann, meine Füße tun heute überhauptnicht weh.
 

Reha

run.de Promi
Und wieder habe ich mich heute gesteigert, hab mir gestern Laufschuhe von ON (Cloud X) gekauft und hab das Gefühl die Strecke läuft sich leichter weg, immerhin 300m mehr in der selben Zeit.

Ich bin echt gespannt ob das so weiter geht.

Am meisten hat mich beeindruckt wie sehr der aufprall auf dem Asphalt gedämpft werden kann, meine Füße tun heute überhauptnicht weh.
Orthopädie passt sich nicht so schnell an wie das Herzkreislaufsystem.:)

Daher immer langsam,auch wenn es schneller oder weiter gehen könnte.
 

marty

Aktiver User
langsam mach ichs denke ich, wenns nicht so schnell geht dann liegts wohl daran dass ich dran bleibe und mich an den trainingsplan halte.
 

marty

Aktiver User
sagt mal wenn das eine fußgelenk und ein knie nach dem laufen etwas schmerzt würdet ihr ne pause machen oder weiter trainieren?
 

Sascha

run.de Promi
Das ist schwer zu sagen. Die Ursache kann ja alles mögliche sein. Überlastung, falsche Schuhe usw. Ich habe an der Außenseite vom Knie schmerzen gehabt nach Dehn-Übungen ging’s dann wieder.


Von unterwegs gesendet
 

marty

Aktiver User
bei mir ist es die rechte innenseite und ist auch fast wieder weg. Dehnübung hab ich auch noch nie gemacht.
glaub habs etwas übertrieben und -12 grad ist eventuell etwas heftig auf dauer.
 

Sascha

run.de Promi
Übertreiben ist nicht gut, wollte auch mehr als meine Beine konnten. Bei mir hat es allerdings die Schienbeine getroffen.
 

Sascha

run.de Promi
Hör auf deinen Körper du wirst merken ob’s bei m laufen wieder schlimmer wird.


Von unterwegs gesendet
 

marty

Aktiver User
war heute wieder alleine unterwegs, hatte heute gegenwind und war wohl für 8 grad zu warm angezogen.

sind trotzdem 5.03 km in 30.27 min geworden pace 6.03 min/km

eine entgegenkommende läuferin hat mich sogar gegrüßt, macht man das so unter läufern?
 

marty

Aktiver User
heute ohne jacke bei 14 grad wieder neue persönliche bestzeit aufgestellt 5:45 min / km aber immernoch zu warm, wird zeit das dhl meine kurzen klamotten bringt... [emoji23]
 

marty

Aktiver User
bedanke mich auch wenn mir jemand platz macht wenn ich mit dem rad von hinten komme, meisten wird da auch nur doof geguckt als wäre es unnormal wenn man freundlich ist.

Die menschen sind schon komisch ...

war bei ihr aber mehr als ein nicken, sie hat gewunken [emoji16]
 

Drino

run.de Promi
Hallo zusammen,

habs heute auch zum ersten mal gemacht und muss sagen es war echt schlimm, 2 Minuten war das höchste dann brauchte ich immer 1 Minute Pause, wie soll ich jemals die 30 Minuten schaffen...

Habt ihr Tipps wie ich richtig atme und gibt es Apps fürs Handy die unterstützen?

Gruß Alex
Atmen macht dein Körper alleine
Apps brauchst du nicht

Fang ganz langsam an zu laufen. Langsam! Du warst zu schnell!
Guck dir eine Runde aus.
Laufe, gehe, laufe, gehe
2 bis 3 mal die Woche
Eine Woche 2x , die nächste Woche 3x und so weiter
Versuche immer weniger zu gehen

Das ist der Anfang
 

marty

Aktiver User
Kommt darauf an was man erreichen will.

Als Anfänger hat man ja das Bestreben eine Streckenlänge ohne Pause durchzulaufen.

Um das zu erreichen muß die Pace dementsprechend gewählt werden.
In deinem Fall laufe einfach ca. 6:00/km.

Wirst sehen dann schaffst du deine Strecke ohne Pause und noch viel weiter.

Wichtig am Anfang.....Durchlaufen..... Strecke immer weiter verlängern. ( Grundlage erhöhen )
Na ja künstlich langsamer laufen fällt mir eher schwer, mein ziel momentan ist die 30 min durchlaufe, wobei mir das einmal schon gelungen ist.

Die Zeit gestern kann ich mir auch nicht so recht erklären. Heute wars dann 3x10Min 5,6 km in 32 Minuten Pace 5:50 aber ich hatte auch schon bei anderen Sportarten Tage wo ich einen ordentlichen Sprung nach vorn gemacht.
 
Top