Das bin ich heute gelaufen

Kirsten

run.de Promi
Gestern morgen: 30km mit 6:06km/min.
Die ersten 25km liefen gut, dann bin ich eingebrochen. Also kurz stehen geblieben, etwas getrunken und überlegt, ob ich weiterlaufe oder abbreche (ich hatte nur 500m bis nach Hause). Aber nachdem ich gemerkt habe wie sich die Stechmücken über meine anwesenheit freuen, wollte ich die natürlich nicht enttäuschen und bin weiter gelaufen. Die Biester kommen übrigens ohne Probleme durch Kompressionsstrümpfe durch:mad:
 

kvn apstdt

run.de Promi
Geplant waren 35km in langsamen (fast gemütlichen) 5:30min/km.
Da ich ich die Strecke falsch geplant bzw ich mit dem Rückweg verschätzt habe, sind es eben 40km (mein erstes Mal :D ) geworden.

35km mit 5:30min
...ab km35 dann 4km lang bisschen Speed gegeben und in 4:30min/km gerannt.
+ 1km Auslaufen

40.09 km | 3:42:20 | 5:33 min/km | 140bpm
https://connect.garmin.com/modern/activity/783007408

KANN MAN SCHON MAL MACHEN :cool::D
 

Sanny97

run.de Promi
16km, 1h 42min 23s, Pace 6:24 :)
Puls 157bpm
Gegen Ende wurds schwer - hab mir echt was zu trinken gewünscht..war dann aber nicht mehr weit bis nach Hause, also noch fertig gelaufen.
Die letzten langen Läufe gingen problemlos ohne Wasser, aber ich glaub nächstes Mal nehm ich zur Sicherheit mal was mit:D
 

Chris

run.de Promi
Meine Woche :
Mo : Pyramide : 200-400-800-1000-800-400-200 + 40km Rad
Di : 14km Rad
Mi : 6x1000m + 2 abgebrochene
Do : 8,4km @5:29 (Mittagspause)
Fr : 21km @5:00 + 30km Rad
Sa : 16km Rad
So : Trail Skyrace Altkönig 14,78km @7:23 mit 1000 Höhenmetern (2x Up&down + Auslaufen)

http://trailblog.de/altkoenig-skyrace/


Heute Muskelkater im Arsch, in den Oberschenkeln und in den Waden:ROFLMAO:egal nachher gibt es trotzdem ne kleine Runde:)
 

kvn apstdt

run.de Promi
M

Martyprivat

Guest
19,56km in 1:39:17h
Pace 5:05
In der Sonne war es unerträglich warm und mein Puls mit 170 im Schnitt nicht so die Wucht!
War heute auch extrem hochpulsig unterwegs. Für meine Verhältnisse ;)
157 er Schnitt. Keine Ahnung warum.

Zum Glück trainiere ich nicht nach Puls, dann hätte ich heute nur walken können :p


Jeder, der vor mir läuft, hat es sich verdient
 

André

Administrator
Mitarbeiter
Morgen früh geht´s ja nach Berlin zum DFB-Pokalfinale. Also wollte ich heute nochmal ne Runde drehen. FiveFingers an und wtf? Voll die Druckschmerzen auf dem rechten Fußrücken. :eek:

Shit. Was jetzt? Mehrmal an- und ausgezogen aber es wurde nicht besser. Also doch nochmal riskieren in richtigen Schuhen zu laufen? Da geht ja alles wieder von vorne los. OK, die Gelegenheit für den Skechers GOmeb 3, die stehen ja schon länger hier als Testschuh. Angezogen und mit nem sehr mulmigen Gefühl los.

skechers-gomeb3.jpg


Nach einem Kilometer hat immer noch nichts gezwickt. Der Schuh hat 4 mm Sprengung und so gut wie keine Dämpfung, was mir ja definitiv entgegen kommt. Meb Keflezighi hat in den Teilen ja 2014 Boston gewonnen.

Ist also definitiv ein sauschneller und sehr leichter Schuh (198 Gramm)

Nachdem ich mich gut gefühlt habe, habe ich dann einfach rollen lassen. :D

7.01 km in 45:26
Pace 6:29
Puls: 165

https://runalyze.com/shared/ef59

Schnellste Pace für mich ever. Und die Gewissheit dass ich nun auch in Schuhen laufen kann, zumindest in diesen. Hat sich echt klasse angefühlt und auch am Ende hat nichts gezwickt und gezwackelt. Jetzt habe ich hier sogar noch ne schöne Alternative zu den FiveFingers.
 

Kirsten

run.de Promi
Voll die Druckschmerzen auf dem rechten Fußrücken. :eek:
Das Problem habe ich gerade auch. Ich vermute, dass es von einem meiner Adidas-Schuhe kommt. Bei dem ist der Schnürsenkel rund (alle anderen Schuhe haben flache Senkel) und da kann es gerade bei langen Läufen schon mal vorkommen, dass der Knoten drückt. Gestern abend hatte ich eine richtige Beule auf dem Fußrücken. Deshalb bin ich heute mal nicht gelaufen und hoffe, dass morgen für den langen Lauf wieder alles im grünen Bereich ist.
 

André

Administrator
Mitarbeiter
Ich habe das vorher gar nicht gemerkt, erst als ich den Schuh anhatte. Problem ist auch: Ich habe nicht die Schnürvariante sondern die Schlupfvariante mit dem Klettverschluss. Da habe ich also keine Mögliochkeit irgendwas weiter zu öffnen. Den Schuh habe ich locker geschnürt und dabei habe ich dann gar nichts gemerkt.

Komisch ist dass ich das sonst nie hatte. Ich hoffe einfach mal das ist temporär und beim nächsten mal klappt es wieder. Drücke Dir auch die Daumen @Kirsten !
 

kvn apstdt

run.de Promi
Das Problem(chen) hab ich gerade auch - Die FiveFingers drücken oben etwas auf den Fußrücken und wenn der Fuß durchs Laufen anschwillt, wird das manchmal mehr und schmerzt etwas. Ich werde meine Bikila oben leicht, so etwa 1cm, einschneiden. Mal schauen ob das den Fußrücken etwas entlastet. Das habe ich auch nur in den FiveFingers!!!

Wenn ich das habe, laufe ich mal in "normalen Laufschuhen" und schnüre die sehr sehr leicht - nach 1-2 Tagen ist das dann wieder weg (y)
 

André

Administrator
Mitarbeiter
Ich werde meine Bikila oben leicht, so etwa 1cm, einschneiden. Mal schauen ob das den Fußrücken etwas entlastet. Das habe ich auch nur in den FiveFingers!!!
Das habe ich mir auch schon überlegt. Zumal mein Patenonkel Schneider gelernt hat und gerne bastelt. Theoretisch könnte man die auch um 4 cm einschneiden. Müssten dann nur irgendwie die Kanten umgenäht werden damit die nicht drücken. Mit dem Klettverschluss könnte man das ja dann wieder enger ziehen, wenn man es braucht. Mal gucken, vielleicht lasse ich ihn da mal basteln. Ich habe ja theoretisch noch ein Bastelexemplar (Die mit der mittlerweile geklebten Sohle) ;)
 
Top