Das bin ich heute gelaufen

André

Administrator
Mitarbeiter
Keine Ahnung was im Moment mit mir los ist. Ende Juli bin ich locker leicht 7-9 km gelaufen. Dann musste ich paar Tage pausieren und am 6. August dann den ersten Lauf für diesen Monat. Nach 5,2 km musste ich abbrechen. Anschließend jetzt wieder paar Tage Pause gemacht, und gestern am 12.08. dann erst den zweiten Lauf für diesen Monat.

Gestern wollte ich unbedingt wieder die 6 km schaffen, und ich habe es auch geschafft. Blöd dass ich um 18 Uhr laufen musste, als die Sonne richtig ballerte.

6.17 km in 42:12
Pace: 6:50
Puls: 171

Das war gestern:

https://runalyze.com/shared/g9s4

Vor 3 Wochen bin ich 3 km länger gelaufen, Pace 20 Sekunden schneller und Puls war deutlich niedriger:

https://runalyze.com/shared/fq94

Entweder mir steckt echt noch was in den Knochen, oder es war gestern einfach die Hitze. Egal, ich bin froh dass es wieder 6 km waren. Übermorgen geht´s an die Nordsee, da ists schön flach und vermutlich auch kühler, und ich kann früh am Morgen laufen.

Hoffe dass es da nun wieder etwas besser läuft. (y)
 

Sanny97

run.de Promi
Dienstag Intervalle:
i2.png

Irgendwie hab ichs nicht so damit nach den Intervallen locker auszulaufen - entweder gehen oder ich lauf einfach zu schnell weiter :rolleyes:
Egal, hat trotzdem Spaß gemacht. Extra morgens um 6:30 aufgestanden, damit ichs noch vor der Hitze rausschaffe :D

Heute:
8.75km in 1h, Pace 6:52 min/km
Puls keine Ahnung, Batterie des Sensors ist (fast) leer. Hat mir zumindest die Uhr gestern angekündigt - also erstmal Batterie kaufen gehen.
 

Kirsten

run.de Promi
@André : das warme Wetter ist auch nichts für mich- ich bin langsamer unterwegs als sonst, nämlich mit 5:48, 5:47 und 5:45 min/km auf den üblichen 12-Morgenkilometern. Außerdem spart meine Heimatstadt gerade wieder Strom d.h. ich bin auch noch im Dunkeln unterwegso_O
 

andrea1377

run.de Promi
Das Laufen im Dunkeln ist mir gestern auch passiert. Wird halt doch schon wieder recht früh dunkel. Gut daran ist, dass einen die anderen dann wenigstens auch nicht so gut sehen, wenn man wie ein Storch im Salat vorsichtig tastend über den teils recht ramponierten Asphalt eiert .
Gruß
Andrea
 

Göran

Distanz ist, was der Kopf draus macht.
Heute vormittag bin ich, bei sehr angenehmen Temperaturen, trockenem Wetter und einem herrlichen Wind für 20 km los ...

20,33 km in 1:49:59 h
Pace: 5:29 min/km

Morgen geht es dann zu den 100 Meilen von Berlin. Was ich mich darauf schon freue.

:)
 

sunshine79w

run.de Promi
Man seid ihr alle schnell. Ich bin gestern abend um 21.00 ne 6.93km Runde in 48.57min gelaufen.
Samol das wird auch bei Dir. Du läufst ja noch nicht lange und das Wetter lässt viele im Moment einbrechen. Aber in einiger Zeit wirst Du bei ordentlichen Training auch schneller [emoji3].

Treffe seitdem ich für meinen Marathon trauniere auf sehr unterschiedliche Läufer und komme mit nochmehr Läufern ins Gespräch aber einen tut uns alle man muss sich erst entwickeln und das ist eine extrem spannende Sache. Genieße diese Erfahrung und gucke nach links und rechts und beobachte andere daraus kann man viel lernen [emoji4]
 

Göran

Distanz ist, was der Kopf draus macht.
Heute bin ich mit einem Laufpartner quer durch den Wald und wir haben uns mal vorsätzlich viel Zeit geleassen. So ist eine 6:55 min/km herausgekommen, mit der ich in sofern sehr zufrieden bin, dass sie mir für meinen geplanten 6-Stunden-Lauf im September unwahrscheinlich weiterhelfen, sowohl vom Takt/Rhythmus, als auch vom Kopf her. Bei Kilometer 20 haben wir uns ein Bierchen gegönnt und sind danach entspannt weiter. Jetzt darf Sonntag sein.

28,96 km in 3:20:23h
Pace: 6:55 min/km

:)
 

samol

Aktiver User
Ich merke schon das mir kühleres Wetter besser liegt.
Heute 6.93km in 46.08min.

Bin noch immer am überlegen ob ich mich für Oktober am 11km Citylauf anmelde.
 

Göran

Distanz ist, was der Kopf draus macht.
Mein Ratschlag ... melde Dich einfach an und tue es. Du läufst um die 7 km, da schaffst Du bei einem solchen Event, wo das Adrenalin in den Adern Hilfestellung leistet, auf jeden Fall auch 11 km. Du wirst nicht enttäuscht sein. ;)

... und ob Du diese Zeiten auch schaffst halte zumindest ich für unwichtig. Es gibt schliesslich immer Läufer, die schneller sind, als man selbst. Vergleiche machen nur Sinn, wenn man Kenianer ist oder aber mit seinen eigenen Leistungen und Fähigkeiten Vergleiche anstellt. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
Top