Das bin ich heute gelaufen

sunshine79w

run.de Promi
Sehe das wie Göran.

Und das mit den Zeiten ist einfach auch eine Entwicklung des Trainings und der Zeit. Das merke ich gerade jetzt wieder extrem. Und insgesamt sind Zeiten eh nur Schall und Rauch. Du wirst in einem halben Jahr oder Jahr vermutlich genauso staunend über die Entwicklungen sein wie ich auch. Gerade wenn man gerade anfängt ist Laufen eine wunderschöne Wundertüte mit jeder Menge tollen Überraschungen - nur Geduld muss man ein wenig mitbringen
 

Göran

Distanz ist, was der Kopf draus macht.
Heute war einiges dabei ... Sturz nach km 1 (mit Ausnahme einer aufgeschlagenen Hand nichts weiter passiert), dann habe ich den Pulsgurt nach 3 km runtergeschoben, der hat schlicht gescheuert, dann haben wir einen Transporterfahrer den Weg gewiesen, mitsamt Rückwartsfahren und Begleitung bis zum Abzweig ... eben mal ein anderer Lauf. Aber sehr schön.

18,85 km in 1:56:50 h
Pace: 6:11 min/km
 

sunshine79w

run.de Promi
Heute war einiges dabei ... Sturz nach km 1 (mit Ausnahme einer aufgeschlagenen Hand nichts weiter passiert), dann habe ich den Pulsgurt nach 3 km runtergeschoben, der hat schlicht gescheuert, dann haben wir einen Transporterfahrer den Weg gewiesen, mitsamt Rückwartsfahren und Begleitung bis zum Abzweig ... eben mal ein anderer Lauf. Aber sehr schön.

18,85 km in 1:56:50 h
Pace: 6:11 min/km

Also bis auf den Sturz *Autsch* und dem Aufscheuern *Autsch* hört sich das nun wirklich nach einem spannenden interessanten Lauf an - aber das hättest Du ruhig weglassen können und nur die interessanten Sachen machen können ;-)

Trotzdem hauptsache es ist nichts passiert und der Lauf war schön :)
 

andrea1377

run.de Promi
Trailrun im Siebengebirge:
14,85km mit 7:26 Pace mit 395 HM in 01:50:26h. Meine schnellste Zeit auf der Strecke und das nach einem echt anstrengenden Arbeitstag. Yeah!
Anschließend 'ne Runde auf der Blackroll gedreht und jetzt eine Dusche ☺.
Zur Belohnung gibt es danach lecker Pflaumenkuchen, den während meinem Training der ISH, den ich zu Hause gelassen habe, brav bewacht hat .
Gruß
Andrea
 

Sanny97

run.de Promi
Freitag:
10 min LDL -> 1.3km mit 7:37 min/km & 145 bpm
40 min ZDL -> 6.3 km mit 6:22 min/km & 162bpm
10 min LDL -> 1.4km mit 7:02 min/km & 157 bpm
Insgesamt: 9.02km in 1h 13s
Also sowas macht mir persönlich 20 mal mehr Spaß als Intervalle :D
War aber auch an sich einfach ein schöner Lauf. Früh morgens und durchs Feld :3

Sonntag:
2h 10 min 33s, 19.5km, 6:41 min/km und 155bpm
Man war das angenehm im Kühlen zu laufen. War zwar ekelhaft nass alles, aber perfektes Laufwetter eben.
Allerdings haben sich meine Knie (ziemlich sicher Patellasehne) nach etwa 15km gemeldet..bin zwar durchgelaufen, aber ich habs extrem gespürt nach dem Lauf. Viel dehnen, Blackroll sowie so eine "Bandage" extra dafür gemacht die wir praktischerweise noch zu Hause hatten, haben zwar enorm geholfen, aber ich hab mich bis heute nicht mehr getraut irgendetwas zu tun, was mein Knie belasten könnte :ROFLMAO:

Heute dann die Intervalle die eig. gestern dran waren:
10 min Einlaufen mit 7:05 min/km
5x1000m in 5:24 min/km
Gehpausen je 4 min
und 20 min Auslaufen mit 6:55 min/km
-> Knie sind ruhig geblieben. Mal sehen was der nächste lange Lauf bringt. Wenn sie da wieder zu spüren sind gehts zum Orthopäden in der Hoffnung, dass mir mein Vater seine verkürzten Patellasehnen nicht vererbt hat...:(
 

Göran

Distanz ist, was der Kopf draus macht.
:ROFLMAO: Langsam ist eben relativ. Wenn ich 6:30 - 7:00 laufe ist das für mich schon sehr langsam, wenngleich auch wieder gut, wenn es mal auf die Ultradistanzen geht. Da werde ich diese Pace dann benötigen. Bislang fällt es mir jedoch sehr schwer, komme ich doch aus meinem Wohlfühltempo heraus. :)
 

sunshine79w

run.de Promi
6:30 ist in etwa mein Wohlfülbereich im Moment mit Tendenz zu etwas schneller. Allerdings kann ich relativ problemlos bis zu einer 8er Pace laufen. Dies sind dann wunderbare G1-Einheiten während der Wohlfülbereich meist im unteren G2-Bereich liegt.

Aber tatsächlich ist Pace etwas relatives.
 

andrea1377

run.de Promi
23,29km mit 7:16 Pace in 02:49:05h. War ziemlich warm und ich hatte nicht genug zum Trinken dabei, sonst wären es noch 2km mehr geworden. Da hat dann aber der Kreislauf nicht mehr gewollt und ich hab lieber abgebrochen. Jetzt geht's mir wieder gut und die 25km mache ich demnächst.
Gruß
Andrea
 

andrea1377

run.de Promi
Danke, Weiterlaufen hätte ich nicht geschafft. Hat sich einfach nicht mehr gut angefühlt mit weichen Knien und leichtem Schwindel. Also weniger eine Frage der Vernunft als vielmehr Schicht im Schacht ...
Gruß
Andrea
 

sunshine79w

run.de Promi
Sieht nach einem tollen spannenden Lauf aus Göran [emoji3] .

Heute den letzten langen Lauf vor Münster, bei angenehmen Temperaturen erst 12 km alleine und dann 18 km mit dem Lauftreff zum 35 jährigen Jubiläum mit anschließenden leckerem selbstgemachten Buffet.

Pace die ersten 12 km bewusst langsam, die zweiten 18 km im Schnitt 6:30 ergibt eine Gesamtpace von 6:49 in 3:24:52 h Puls 161 bpm sehr angehmer Lauf auch wenn ich am Anfang ca 3 km zum reinkommen gebraucht hab.

Jetzt 2 Wochen runterfahren und dann ist es soweit Münster [emoji3]. Unglaublich wie schnell die Zeit jetzt vergangen ist [emoji15]
 

Göran

Distanz ist, was der Kopf draus macht.
Jap, sehr schönes Dingens, wenngleich ein solcher Trail schon mächtig die Fussgelenke belastet. Aber auch das ist Training.

Auf Münster bin ich bereits gespannt, mal schauen, was das wird. ;)
 
Top