Das bin ich heute gelaufen

Hibbelinos

run.de Promi
Das Hibbeltier rennt rauf.. rennt ab... :ROFLMAO:

Heute ging es auf zum Elbe-Seitenkanal, ich wollte Treppen, unmengen von Treppen!
Da der Vorschlag das Ganze auf Arbeit zu trainieren für mich nicht in Frage kam.. stellt euch nur mal vor, früh morgens oder spät abends rennt da einer im Treppenhaus im Bürogeäube rauf und runter.. durch die Flure und wieder rauf und runter.. wenn mein Chef das erfährt.. die Blicke.. das Geläster :ROFLMAO:
Also hab ich mich ins Auto gesetzt und bin an eine Stelle des Kanals gefahren wo Treppen sind.. war nicht die Stelle wo ich eigentlich hinwollte, aber da gabs auch nen Treppchen. Dummerweise ist am Fuße der Treppe ein Parkplatz, da stand schon nen Auto... ich glaub die zwei "Süßen" hab ich gestört :ROFLMAO:
Ich bin erst langsam hoch zum Wasser (64 Stufen hat die Treppe).. Treppe checken, Gegend checken.. bin dann 1km oben am Wasser eingelaufen... dummerweise bin ich das auf und ab gelaufen und hatte damit das andere auto immer im Blick :sneaky:
Und dann gings runter und rauf und runter und rauf..... die Stufen oben sind steil und klein.. unten gross und flach... der Handlauf ist oben von einem Dornenbusch eingewachsen. Keine idealen Treppenbedinungen, aber für den Anfang absolut ausreichend!
Nach 9x Hoch und 9x Runter (das Auto stand da immer noch höhö) hab ich mir nen paar Liegestütze am Wasser "gegönnt" (ich bin nen absoluter Looser dadrin... deswegen muss ich das üben!), bisschen den Körper "gelockert" und langsam auf und ab gegangen.. kleines Päuschen gemacht, das komische Auto immer noch im Blick.. hach ich kann so gemein sein! Aber hey! Was kann ich dafür das die Turteltauben sich da breit machen.. ok... die waren zuerst da.. aber die gucken mir ja auch zu wie ich langsam aber sicher vor mich hin sterbe, die hatten sicherlich auch was zu lachen :ROFLMAO:
Als ich dann die zweite Runde startete (nochmal 9x hoch und 9x runter) ist das Auto abgedampft.. yeah! Gewonnen *schwitz*öl*schnauf*
Die ersten 2x1152 Stufen waren 8min, die zweite Runde hab ich dann 12min gebraucht.
Keine Ahnung ob das gut oder schlecht ist.. ich fand es anstrengend, es hat mich komplett ausgepowert und sowas hab ich noch nie gemacht. Damit meine ersten "Basiswerte"



Meine eigentliche Stelle, wo ich hinwollte such ich demnächst nochmal.. die kenne ich vom Radfahren. Dummerweise kann ich mit dem Auto nicht am Kanal lang fahren. Da könnte ich nämlich im Kreis laufen, Treppe hoch, "Rampe" runter... wäre viel besser...
Fuss hat gehalten, Knie haben gehalten.. Tempo ist ausbaufähig!

Morgen dürften mein neues Spielzeug kommen: Ich hab mir nen Springseil bestellt.. auf zu neuen tollen Intervallläufen *ick hab nen plan.. wa!*
 

Göran

Distanz ist, was der Kopf draus macht.
Eine Woche nach meinen 51 km in Bernau heute nun ein 10-km-Sprint bei meinem Haus- und Hoflauf. Ergebnis: 44:36 min und damit Gesamt Platz 4 (AK Platz 2). Meine Laufpartnerin hat gar bei den Frauen den Gesamtsieg errreicht.

Fazit: Eine Woche vor dem Berlinmarathon sind wir gut drauf. Jetzt noch ein bissl tapern und dann gehts los. :)
 

andrea1377

run.de Promi
Nach einer harten Woche als Kongressveranstalter an unserer Uni mit 2.274 Gästen, in der keine Zeit für Laufen war (von morgens 7h bis mind. 22h abends jeden Tag der Woche im Dienst), heute ein langer, langsamer Lauf von Hinschenfelde über Bramfeld, Ohlsdorf und Wellingsbüttel an den Alsterlauf, daran entlang bis zur Außenalster und dann zur U-Bahnstation Mundsburg, mit Öffis nach Hause (war zu platt zum weiter Laufen).
24,7 km mit 6:55 Pace in 02:51:35.
War schön und hat gut getan.
Gruß
Andrea

Gesendet von meinem SM-G920F mit Tapatalk
 

Hibbelinos

run.de Promi
Heute nen waschechten Trailrun unfreiwillig hingelegt... trügerisch auf Schotter kurz gestartet und dann in verwachsen Treckerspuren mehr auf ner hoch gewachsenrn wiese gelandet inkl. Schlammlöchern, Wildschweinspuren, loses Unterholz etc. hauptsächlich gelaufen... Dann ging es 296 Stufen rauf, 296 Stufen runter und den Trail wieder zurück... teilweise war laufen nicht möglich, nur gerutsche.

5km Punktlandung - 34min

Keine Strecke zum wiederholen... bricht man sich die Haxen wenn man nur ne Sekunde nicht aufpasst...

Gesendet von meinem Smartphone
 

andrea1377

run.de Promi
Heute nen waschechten Trailrun unfreiwillig hingelegt... trügerisch auf Schotter kurz gestartet und dann in verwachsen Treckerspuren mehr auf ner hoch gewachsenrn wiese gelandet inkl. Schlammlöchern, Wildschweinspuren, loses Unterholz etc. hauptsächlich gelaufen... Dann ging es 296 Stufen rauf, 296 Stufen runter und den Trail wieder zurück... teilweise war laufen nicht möglich, nur gerutsche.

5km Punktlandung - 34min

Keine Strecke zum wiederholen... bricht man sich die Haxen wenn man nur ne Sekunde nicht aufpasst...

Gesendet von meinem Smartphone
@Hibbelinos: Falls Du mit kurzen Hosen unterwegs warst, empfehle ich einen Zeckencheck
Gruß
Andrea

Gesendet von meinem SM-G920F mit Tapatalk
 

Hibbelinos

run.de Promi
Moin,
selbstverständlich bin ich noch kurz/kurz unterwegs... ist ja noch warm (wenn man läuft). Ich bin ja oft auf solchen wegen mit den Hunden unterwegs.. zeckencheck und gründliche dusche waren pflicht... gab zum glück keine zecken, aber dafür unmengen an brennesselquaddeln :notworthy:
 

Catwoman

run.de Promi
Heute bei herrlichem Wetter gelaufen. Sind 5,23 km geworden in einer Zeit von 0:38:49
Pace 7:25

Bin teilweise durch losen Sand gelaufen den die Planierraupen noch verarbeiten müssen. War ein Gefühl wie am Strand. Habe mir dann noch Schuhe und Socken ausgezogen und bin barfuß ein ganzes Stück gelaufen.

Supertolles Feeling.[emoji2] [emoji2] [emoji125]
 

andrea1377

run.de Promi
Ein abendlicher Trainingslauf:
13,89 km mit 6:10 Pace in 01:25:40h, dabei 2 × 20 Minuten etwas flotter, der Rest im GA1-Tempo.
Gruß
Andrea

Gesendet von meinem SM-G920F mit Tapatalk
 

Catwoman

run.de Promi
@Andrea läufst du Abends mit Stirnlampe und alleine?

Ich wollte gestern Abend eigentlich laufen aber mein Mann findet es zu gefährlich als Frau im Dunkeln und alleine.
Da werde ich denke ich noch viel Überzeugungsarbeit leisten müssen bevor er das wieder schluckt. [emoji20] [emoji35]
 

andrea1377

run.de Promi
@Andrea läufst du Abends mit Stirnlampe und alleine?

Ich wollte gestern Abend eigentlich laufen aber mein Mann findet es zu gefährlich als Frau im Dunkeln und alleine.
Da werde ich denke ich noch viel Überzeugungsarbeit leisten müssen bevor er das wieder schluckt. [emoji20] [emoji35]
@Catwoman, ich laufe halt an der Straße, wenn es dunkel ist. Die Straßenbeleuchtung reicht mir dann. Wenn ich im Dunkeln auf unbeleuchteter Strecke unterwegs bin (bspw. am Rhein entlang in Bad Honnef/ Königswinter/ Bonn), benutze ich eine Stirnlampe.
Klamotten mit reflektierenden Applikationen sind für die Verkehrssicherheit empfehlenswert. Ich denke nicht, dass es morgens oder abends im Dunkeln gefährlicher ist als tagsüber. Bin noch nie angegriffen oder bedroht worden.
Gruß
Andrea


Gesendet von meinem SM-G920F mit Tapatalk
 

Catwoman

run.de Promi
Ich selbst habe auch keine Angst im Gegenteil. Der Klingerberg da wo ich wohne ist auch gut beleuchtet. Habe selbst so Dinger die man um die Oberarme schnallt und die blinken dann.
Also sehen tut man mich schon.
Wie schon erwähnt mein Mann findet dies keine gute Idee.
 

Jenne

Aktiver User
Noch nicht mal mehr 3 Tage bis zu meinem ersten Marathon. Die Spannung steigt und ick bin heiß wie Frittenfett.
40000 Teilnehmer aus 122 Nationen und 1 Million Zuschauer am Streckenrand, RBB und ARD übertragen live
Die Wettervorhersage prophezeit eine Mischung aus Sonne und Wolken bei max. 23 Grad, zum Start um 9:15Uhr sicherlich etwas kühler. Sieht so aus, als wenn alles perfekt angerichtet ist für den Jenne.

Eben nochmal entspannte 11,5km an einem schönen Spätsommerabend, um die Beine locker zu halten.
Morgen nach Feierabend Startunterlagen auf der Vital-Messe (http://www.berlin-vital.de) abholen und vielleicht bißchen sinnlos Geld ausgeben.
Samstag früh die Wettkampf-Laufsocken auf 4-5km anschwitzen.

Ich habe Respekt, aber fühle mich bereit. Ick freu mir...

 
Top