Das bin ich heute gelaufen

Göran

Distanz ist, was der Kopf draus macht.

Catwoman

run.de Promi
Gestern beim Venloop ist ein Läufer zusammen gesackt und später im Krankenhaus gestorben. Was er genau hatte weiss ich nicht.
 

Catwoman

run.de Promi
Mein Chef hat gestern den Venloop Marathon gelaufen und er hat dies voll mitbekommen er sagte mir das die Notärzte mit 3 oder 4 Läufern zu Gange waren. Vieleicht war es doch schon zu warm. Nächste Woche läuft er den Marathon von Rom da wird es noch wärmer sein und dann werden bestimnt einige auch wieder schlapp machen.
 
G

Gelöschtes Mitglied 551

Guest
Es passieren überall solche Sachen. Jetzt die Schuld beim Laufen zu suchen wäre zu einfach.

Gerade in einem anderen Laufforum gelesen man sollte einen Wettkampf ( 10 k ) volle Pulle und bis zum Kotzen rennen um eine Reverenzzeit für den Halbmarathon zu erreichen.:mad:

Regelmässig das Auto zur Inspektion ist doch selbstverständlich.
Warum nicht den eigenen Körper die gleiche Sorgfalt entgegen bringen?
Für mich gibt's ehrlich gesagt noch einen kleinen, aber entscheidenden Unterschied zwischen "volle Pulle" und "bis zum K...". Ersteres habe ich neulich getan zwecks Referenzzeit für HM. Als sich aber bei km 9 und vollem Gegenwind mein Magen leise meldete, habe ich ein paar Umdrehungen rausgenommen, und schon war's wieder okay. Ab und zu Grenzen austesten macht Spaß - aber nicht mutwillig auf Kosten der Gesundheit.
LG aus der Taperingwoche von Morgensonne
 
G

Gelöschtes Mitglied 551

Guest
Ich pers. würde niemals einen Testlauf (volle Pulle ) absolvieren.
Erstmal ist der Wettkampf kürzer als der Halbmarathon und zweitens wird eine Pace gelaufen die schneller ist wie der Halbe.

Dann findet der Lauf drei Wochen vor den eigentlichen Wettkampf statt.
Was kann man da noch groß ändern in der noch bleibenden Zeit?

Nicht viel.
Denn die letzte Woche des Trainings ist Tabing.

Wenn es unbedingt ein Testwettkampf sein sollte würde ich diesen in HMRT laufen.
Um zu überprüfen ob ich die HMRT beherrsche und gleichzeit Wettkampf Atmosphäre tanken.:sneaky:

Danach kann man die Taktik besser ausrichten.
Der Gedanke dahinter ist eine ungefähre Überprüfung der Zielzeit durch Hochrechnen - klar, dass die 10er-pace schneller sein sollte als HM.
Ich werde nächsten So. schauen, ob die Theorie stimmt ;-)
@Reha Läufst Du auch demnächst einen HM-Wettkampf?
 

Hibbelinos

run.de Promi
Gestern und heute mit dem Rad zur arbeit.. heimfahrt ordentlich gedrückt.. morgens minusgrade, nachmittags 20 Grad.. Heuschnupfen in "voller Blühte"...

Gelaufen bin ich 5,6km - 36 min - 6:32 min/km inkl. Naseputzpausen und Fotopausen... dazwischen bin ich nur vor mich hergetrabt und hab die Welt genossen




Das Wetter ist so schön und macht mich als Multi-Allergiker grade in der Anfangszeit immer sehr fertig... so Zwiegespalten schön :notworthy:
 

Joker

run.de Promi
Heute Morgen bin ich mal wieder mit meiner Frau vor dem Frühstück gelaufen:

Abb.1: Noch ist's dunkel.

Abb.2: Kakteen.

Hier im Trainingslager auf Lanzarote liegt der Fokus eindeutig mehr auf dem Radfahren. Egal, auch wenn's nicht so lang war, war es trotzdem schön.

5.81 km in 54'54 (9'27 min/km)

Cheers,
Joker

Sent from my SM-G935F using Tapatalk
 
G

Gelöschtes Mitglied 551

Guest
Heute die letzte anstrengende Trainingsplan-Einheit vor dem HM:
4 x 2000 m im Halbmarathontempo, dazwischen 6 min Pause.
Meine Intervallzeiten:
5:35, 5:36,
5:40, 5:37
5:40, 5:35
5:37, 5:34
Trabpausen zwischen den Intervallen jeweils 6 min@7:30-8:00
Insgesamt 12,08 km @6:09.
LG Morgensonne

@Joker Die Lanzarote-Bilder machen neidisch;) Genießt es!(y)(y)
 

Joker

run.de Promi
G

Gelöschtes Mitglied 551

Guest
@Morgensonne wünsche gutes Gelingen bei deinem Halbmarathon.:) [/QUOTE]

Danke! @Göran läuft denselben.... allerdings deutlich schneller. Und er ist vermutlich auch nicht so aufgeregt wie ich ;-)
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Göran

Distanz ist, was der Kopf draus macht.
Danke! @Göran läuft denselben.... allerdings deutlich schneller. Und er ist vermutlich auch nicht so aufgeregt wie ich ;-)
Ja, ich laufe ihn auch nochmal. Mal schauen, ob ich den nächstes Jahr nochmal mitnehme. Mittlerweile kosten mir SCC-Veranstaltungen schlicht zu viel Geld, so schön auch das Publikum an der Seite ist. Wenn ich die Intervallzeiten von Dir sehe Morgensonne, dann prophezeie ich mal, dass Du mit einer Zeit zwischen 5:20 und 5:30 min/km ins Ziel kommst. Deine Aufregung kann ich verstehen. Ging mir einst nicht anders und ist auch extrem gut so. Denn so wird am Lauftag Adrenalin ausgeschüttet, was Dich defintiv pushen wird. Also alles in Ordnung. Wann bist Du genau wo? Und wann holst Du Deine Startunterlagen? Vielleicht sehen wir uns ja mal. :)

Gestern abend übrigens noch lockere 13,einpaarzerquetschte km in 1:29h. Dabei habe ich nur die letzten beiden Kilometer auf 5:00 min/km hochgeschraucbt. Der Rest war regeneratives Traben bei irgendwas um die 6:40 min/km.
 
G

Gelöschtes Mitglied 551

Guest
@Göran Ganz so optimistisch bzgl. der pace bin ich nicht - wäre absolut zufrieden, wenn ich einen Schnitt von 5:35-5:40 halten kann. Den push-Faktor von Wettkämpfen kenne ich auch, weiß aber nicht, wie viel das aktuell bei mir ausmacht - meine letzten WKs waren Crossläufe.
Vor allem will ich aber nicht allzu verbissen drangehen (was mir gar nicht leicht fällt;-), denn ich freue mich total auf den Event. SCC ist tatsächlich teuer, aber immerhin habe ich noch die günstigste Preisstufe bekommen, da sehr früh angemeldet.
Hole meine Unterlagen schon heute, da ich morgen wenig Zeit habe und es Sa. sicher voll ist.
Starte als Anfängerin natürlich aus Block F, werde da allerdings schauen, eher vorne zu stehen.
Danach muss ich leider relativ bald weg, wir haben noch Konzertkarten für nachmittags. Eigentlich hätte ich gerne noch länger die Atmosphäre genossen... andermal.
Und wir sehen uns hoffentlich demnächst mal bei einem Lauftreff-Treffen o.ä.

Ich drück Dir die Daumen - in welchem Block bist Du?

LG Morgensonne
 

Göran

Distanz ist, was der Kopf draus macht.
Ich kenne den Pushfaktor mittlerweile recht gut. Da kommen hinterher oftmals Zeiten raus, die man gar nicht glauben kann, von daher .... setz Dich nur nicht unter Druck und laufe einfach, was Du kannst. Ich gehe heute auch die Startunterlagen holen. Sehe zu irgendwann zwischen 16.00 und 17.00 Uhr dort zu sein. Wobei ich dort noch hier und da rumschnuppern möchte. Soweit ich weiss, starte ich aus Block B.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top