Fahrtspiel oder Intervalle oder Tempolauf?

Josy82

run.de Promi
Hallo zusammen,
ich überlege ob ich nicht einmal in der Woche eine Trainingseinheit zum schneller werden einbaue.
Allerdings weiß ich nicht was sinnvoller ist.
Fahrtspiel habe ich einmal versucht und dann abgebrochen. Ich bin einen KM so schnell es geht gelaufen, habe dann einen KM das Tempo reduziert und dann versucht die nächsten 2 KM so schnell es geht zulaufen. Hat nicht funktioniert. Oder hab ich da irgendwas falsch verstanden?
Dann habe ich eine Zeit lang versucht einen kurzen aber knackigen Lauf hinzubekommen. Klappte auch nur sehr bedingt. Beste Pace lag bei 5:54/km auf einer Strecke von 6,7 km.
Nun überlege ich, ob ich im Nachbarort auf dem Sportplatz mal 400m Intervalle probiere. Also 400m sehr schnell, und 400m langsam. Das würde ich dann versuchen so 5-6x zu wiederholen.......

Oder habt ihr noch einen Sinnvollen und guten Tipp für mich ?

LG Josy
 

Kirsten

run.de Promi
Der Plan mit den Intervallen klingt gut. Ich bin kein großer Fan von Tempotraining aber wenn, dann ist es meistens Intervalltraining. Damit habe ich angefangen und es ist das, was mir am meisten gebracht hat.
 

AndyRTR

run.de Promi
http://fellrnr.com/wiki/Introduction_to_Interval_Training

Der von vielen praktizierte Tempolauf ist wahrscheinlich deutlich weniger effektiv als Intervalltraining. Fartlek sehe ich als weniger effektiv als echtes Intervaltraining, kann aber der Langeweile entgegenwirken. Intervalltraining hat ein deutlich erhöhtes Potential für Verletzungen und die Gefahr des Übertrainings. Daher macht es nur zu bestimmten Zeiten des Jahres in der Wettkampfvorbreitung Sinn für einen Freizeitsportler, wenn sonst mit klassischem Grundlagentraining kein Fortschritt mehr erreichbar ist. Ich empfehle zur weiteren Lektüre das J. Daniels Buch Running Formula.
 

Catwoman

run.de Promi
Was ist denn VDOT?

Wenn ich das so lese mache ich ja nur Schneckentempoläufe.

Werde mich lieber nicht an solche Tabellen halten sie demotivieren mich enorm wenn ich sehe das ich diese Leistung nicht bringe.

Bin schon froh wenn ich 10 km in mehr als einer Stunde laufen kann.

Verstuurd vanaf mijn GT-I9060 met Tapatalk
 

Catwoman

run.de Promi
Oké. Den VO2 Wert weiss ich bei mir nicht habe auch noch nie so einen Test gemacht. Ist bei uns in Holland auch verdammt teuer.
Ach ja man muß ja auch nicht alles machen.

Trinke mir gleich einen leckeren Rotwein. Whisky habe ich in meiner Sturm und Drangzeit getrunken. [emoji1] [emoji1]

Verstuurd vanaf mijn GT-I9060 met Tapatalk
 

Reha

run.de Promi
Das kenne ich. Laufe sowieso nicht schnell konnte ich als Kind schon nicht. War immer die letzte.[emoji53]

Du hast jetzt deine eigenen Worte zitiert.:(

Hier im Forum sind einige unterwegs die Kopieren nur Textpassagen von anderen Usern.
Warum sie das machen .....keine Ahnung.


Was ist denn VDOT?

Wenn ich das so lese mache ich ja nur Schneckentempoläufe.

Werde mich lieber nicht an solche Tabellen halten sie demotivieren mich enorm wenn ich sehe das ich diese Leistung nicht bringe.

Bin schon froh wenn ich 10 km in mehr als einer Stunde laufen kann.

Verstuurd vanaf mijn GT-I9060 met Tapatalk
 

Friweg

run.de Promi
Ich denke der Mix macht es. Fahrtspiel ? Ich gehe lieber laufen. Allerdings hin und wieder ein paar Tempoläufe ( so schnell es geht ? Wohl eher nicht ! ) und Steigerungsläufe, etwa 80 - 100 Meter ( da zum Schluss aber tatsächlich so schnell es geht).
Seit einer Woche bin ich stolzer Besitzer einer Pulsuhr (das Ding kann noch mehr), wenn ich da mit 85% laufe ist das für mich schon ganz o.k.
 

Reha

run.de Promi
Ist das kein Laufen?
Was dann?

Allerdings hin und wieder ein paar Tempoläufe ( so schnell es geht ? Wohl eher nicht ! ) und Steigerungsläufe, etwa 80 - 100 Meter ( da zum Schluss aber tatsächlich so schnell es geht).
Tempoläufe mache ich auch gelegentlich.
Sicher auch nicht ...volle Pulle..

Sondern Unterschiedlich ... HMR- Tempo... MR- Tempo:unsure:

Steigerungsläufe bei mir gehen nie ...so schnell es geht.

Lese doch mal ein vernünftiges Buch über die Trainingslehre.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top