Finisher Thread (Man war ich gut :D)

  • Ersteller des Themas Martyprivat
  • Erstellungsdatum

sunshine79w

run.de Promi
Glückwunsch Euch allen! Hattet Ihr gestern einen Feiertag, oder wieso finden bei Euch mitten in der Woche Laufveranstaltungen statt? :cool:
Danke. Firmenläufe und Campuslauf finden bei uns immer in der Woche statt, vermutlich weil man da die sonst nichtlaufenden Mitarbeiter besser motiviert bekommt und Studenten am Wochenende ja auch eher schon mal nach Hause fahren. Feiertag hatten wir leider nicht.

Gesendet von meinem GT-I9505 mit Tapatalk
 
M

Martyprivat

Guest
So, nun ist es amtlich: 24:36 (y)
Bedeutet das die 4:33 passt und das ergibt ne 22:45 auf 5 km.
Hätte nicht gedacht das ich das noch kann. Ist zwar ne gute Min über PBZ, aber ....
Werde mal weiterhin Intervalle schrubben und mal sehen wo die Reise hingeht.

Platz 962 von 6684 Männern
AK Platz 56 von 326 (schnellster AK50, 20:33<<< neue Ziele :D :D )

2. schnellster Angestellter, knapp 20 sek :mad:
deswegen Angestellter, weil auch die Kinder der Kollegen mitmachen konnten, wovon ein Kind der dann tatsächlich auch der schnellste war.
Also 3. schnellster der Firmenveranstaltung

Schnellster war der Sohn eines Kollegen.
Der Junge ist 10 Jahre alt und hat ne 23:40 geschafft
Logo, das ist nicht der Kollege der schneller war ;)
Wir sind gegen Kinderarbeit :cool:
 

sunshine79w

run.de Promi
Sauber @sunshine79w

Gut
Gemacht, freut mich das du stolz und glücklich bist!
Jetzt genieße das!!!

LG



Jeder, der vor mir läuft, hat es sich verdient

Mach ich :D. War ein guter Lauf mit Luft nach oben Puls im Schnitt 168 bpm und ich hab streckenweise auch schon den Pacemaker für ein bis zwei andere mit gemacht :D. Und vor allem konnte ich nebenbei die sehr gute Atmosphäre genießen.

Gesendet von meinem GT-I9505 mit Tapatalk
 

Kirsten

run.de Promi
Gestern abend schon: 4:38:09 beim SAP-Arena Marathon in Mannheim und Ludwigshafen.

Die Zweifel, die ich bezüglich der Strecke hatte, haben sich bestätigt: auf den ersten 10km gab es drei Engpässe, bei denen es teilweise gefährlich für die Füße wurde, bei 18km kamen die schnellen Marathonis von ihrer ersten Schleife und sind m langsmane Hauptfeld ausgebremst worden. In der ersten Schleife durfte ich bis 200m ans Ziel, nur um dann wieder abzubiegen. Dann ging es in Richtung Luisenpark, aber es war so schlecht ausgeschildert, dass ich Läufer gesehen habe, die zum Streckenposten gelaufen sind und gefragt haben, wie es weitergeht. Der groß angekündigte km durch besagten Park war ausgerechnet auf dem Stück, auf dem es immer ein bisschen bergauf geht. Zwischen km 28 und 30 kam die Rheinbrücke nach Lu, dann eine 6km-Schleife, auf der ständig die schnelleren Läufer entgegenkamen :( Bei km32 hat mich mein Mann eingholt und ist das letzte Stück mit mir gelaufen. Wenn wir unsere Taschen nicht beim Start gehabt hätten, wären wir bei km 35 nach Hause gegangen (da sind wir direkt an unserer Straße vorbei gekommen). Bei km 28 kam das nächste angekündigte Highlight: der Ehrenhof des Mannheimer Schloß. Wieder eine Schleife um das Schloß herum, dann 100m durch den Ehrenhof, auf dem nix los war... und wieder die schnelleren Läufer gesehen:cry:

Fazit: ich bin stolz, dass ich es durchgebissen habe. Spaß hat es keinen gemacht und ich hoffe, dass die Strecke sich nochmal ändert.
 
Top