Frust-Thread

Kirsten

run.de Promi
Gestern hatte ich große Pläne: 37km- genau die Strecke, die ich in Karlsruhe bis zum Marathonengel habe. Und was kam dabei raus? Nach einer sehr besch... Nacht war ich nach den 500m bis zum KiGa so platt, dass ich den Rest des Tages mit zwei Brezeln auf dem Sofa gelegen bin. Ich bin so gut wie nie krank (das letzte Mal war vor mehr als zwei Jahren) und kann deshalb mit so etwas ü-ber-haupt nicht umgehen. Also habe ich die großen Pläne verkleinert. Das Ziel heißt jetzt, fit zu sein für den 21.9. . Und wenn die Vorbereitung eben nur ein 34er Lauf ist, dann ist das zwar nicht schön, aber dann ist es so.
 
M

Martyprivat

Guest
Als erstes, Gute Besserung!

Und wenn die Vorbereitung eben nur ein 34er Lauf ist, dann ist das zwar nicht schön, aber dann ist es so.
Und bei Deinem Laufpensum dürfte das mehr als ausreichend sein. Soweit ich das raus gelesen habe ist der 37 Km Lauf bei Dir "nur" für den Kopf.
Für den Marathon an sich reicht ja der 34er aus.
 

sunshine79w

run.de Promi
So nun nachdem ich so schön im Training bin und alles so gut lief, trotz diverser Wehwehchen muss ich jetzt in der heißen Phase vorm 03.10. Phoenix-HM nochmal ne Woche mit ner Blasenentzündung und entsprechender Antibiotika Einnahme aussetzen. Hoffe das es dabei bleibt und ich nächsten Donnerstag wieder laufen kann sonst fällt der Testwettkampf über 10km nächsten Sonntag ins Wasser und ob ich dann komplett die Form halten kann bis zum HM frag ich mich auch. :confused:
 
M

Martyprivat

Guest
Gute Besserung auch von mir.

Und deine Form wirst du so schnell nicht verlieren.
Bin oft selber erstaunt wieviel power da ist wenn man mal kürzer macht.
Zuwachs an Leistung geschieht in der Regeneration bzw Ruhe ;)
Also nicht verrückt machen



Jeder, der vor mir läuft, hat es sich verdient
 
Top