Frust-Thread

ichbins

run.de Promi
ich glaube, dass ich mittlerweile gar nicht mehr weiß, wie laufen geht und meine schuhe verstauben.

:(
 

André

Administrator
Mitarbeiter
Geht mir ähnlich. Ein einziger 6 km Lauf in den letzten 24 Tagen. :cry:

Zumindest habe ich nun die Hoffnung, dass es nach 30 Tagen Pause dann mit einem zweiten Lauf klappt.
 

ichbins

run.de Promi
bis sonntag habe ich noch antibiotika; hals ist immer noch gereizt.
sowas hartnäckiges habe ich noch nie erlebt.

di. habe ich erst kontrolltermin beim hno.

den radmarathon mitte juni kann ich vergessen, glaube ich. kaum zum radfahren gekommen.
 

Göran

Distanz ist, was der Kopf draus macht.
Angedacht waren smarte 31 km entlang des Ufers des Tegeler Sees und der Havel. Ergebnis 0 km, da erkältet, Kopf- und Gliederschmerzen und allgemeines Unwohlsein. Schei.. Wochenende. Hoffe das gibt sich schnell wieder. :(
 

André

Administrator
Mitarbeiter
Morgen kommen ja die Einlagen. Aber so gaaaanz weg isses noch nicht. Aber so gut wie. Wenn ich drücke, dann spüre ich noch einen leichten Hauch. Ich kann aber gar nicht sagen wie das früher war. Vielleicht war das ja vorher auch schon so. Ich habe mir ja früher nie am Schienbein rum gedrückt. :cool:

Wenn ich nicht wüsste dass da mal was war, würde es mir jetzt kaum auffallen.

Könnte aber auch sein dass es bis morgen ganz weg ist. Morgen abend bin ich auf einem Geburtstag so dass ich wohl eh erst Mittwoch Abend laufen kann. Werde dann mal ne lockere 3 Kilometer Runde mit den Einlagen drehen und dann schauen was passiert, bzw. dass hoffentlich nichts passiert. ;-)
 

Göran

Distanz ist, was der Kopf draus macht.
... da ist wohl der Läufer-Gott mit uns. Meine Laufpartnerin liegt seit heute mit denselben Symptomen flach, wie ich. Dabei haben wir uns nichtmal gesehen, nur telefoniert. Kann man mal sehen, was das mutierte Zeuchs heute so alles schafft. :eek:
 

Göran

Distanz ist, was der Kopf draus macht.
7 Tage war ich nun nicht laufen und seit 6 Tagen liege ich mehr oder weniger flach. :cry: Es kotzt mich an und zwar in höchstem Maße. Am 1.6. ist der Schlösserlauf in Potsdam (HM). Da auf irgendwelche Zeiten zu laufen, wenn ich denn überhaupt laufen kann, ist völlig abwegig. Ich habe zumindest kein Fieber mehr, höre mich aber dermassen nasal an, dass man meinen könnte, ich hätte Polypen, zudem dieser ekelerregende und nicht schwinden wollende Reizhusten. *kotzbröckel* Woher zum Geier kommt sowas inmitten solcher Jahreszeiten? :(
 

André

Administrator
Mitarbeiter
Das klingt echt hartnäckig. Mich hat´s ja zu meinen Shin Splints auch erwischt, aber scheinbar nur leicht, hauptsächlich Schnupfen und Nase zu, bissel Husten, aber kein Fieber und ich fühlte mich auch von Anfang an nicht schlapp. Scheinbar nur ne leichte Sommergrippe.

Laufpause ist natürlich doof, bei mir sind es heute 19 Tage, aber ich sehe definitiv Licht am Ende des Tunnels. Vermutlich werde ich heute meine erste kurze 3 km Runde nach den Shin Splints drehen. Und dann hoffe ich dass ich den Happy Thread statt den Frust Thread nutzen kann. ;)

Gute Besserung Göran, das schlimmste scheint ja überstanden zu sein. (y)
 

kvn apstdt

run.de Promi
Hatte meine Freundin jetzt auch 10-14 Tage lang. :sick: Ihr Arzt meinte, da sie das letztes Jahr auch so schon so krass hatte, es könnte auch mit Pollen zu tun haben, die das dann so extrem schlimm machen.

Jedenfalls weiterhin gute Besserung dir! (y)
 
M

Martyprivat

Guest
Von mir auch weiterhin gute Besserung





Jeder, der vor mir läuft, hat es sich verdient
 

Chris

run.de Promi
Sportscheck Stadtlauf FFM 10km heute.
3:57, 3:58, 3:57, 3.56
Krampf
Versucht rauszudehnen und nochmal anzulaufen...keine Chance, also raus...ich krieg das verdammte Kotzen !!!
 

Chris

run.de Promi
Sportscheck Stadtlauf FFM 10km heute.
3:57, 3:58, 3:57, 3.56
Krampf
Versucht rauszudehnen und nochmal anzulaufen...keine Chance, also raus...ich krieg das verdammte Kotzen !!!
 
Top