Hallo aus Österreich

ichbins

run.de Promi
Hi!

Habe erst Anfang 2012 (PS: gerade nochmal nachgesehen: März 2012) neben dem Radfahren auch mit dem Laufen begonnen, und möchte nun regelmäßiger Laufen und dabei auch schneller werden.

Angefangen hat alles, dass ich ziemlich faul und entsprechend dick war und 2011 die Reißleine gezogen habe und von 107,xkg auf 84kg gekommen bin (mit Essensumstellung und Radfahren).

Da dies leider sehr zeitintensiv ist, und somit leichte Unzufriedenheit bei meiner Frau und meinen 2 Zwergen hervorruft, wenn ich am Wochenende immer länger bin, habe ich mich nach einer Alternative umgesehen, bei der man auch seine Kalorien loswird, ohne stundenlang unterwegs zu sein.

Wie es überall so ist -> man(n) will immer mehr:
Zu Beginn war ich nach 3-4km erledigt und mittlerweile komme ich auf 52min. bei den 10km.

Nun habe ich mir auch einen Trainingsplan zugelegt, damit ich einen Halbmarathon überlebe (und vielleicht unter 2h schaffe).

In diesem Sinne hoffe ich auf regen Austausch mit Anderen und wünsche ein schönes Frühjahr.

LG

edit: oben ergänzt und mein Alter:35 (bald 36)
 
Zuletzt bearbeitet:

Göran

Distanz ist, was der Kopf draus macht.
Prima Einstand, herzlich Willkommen hier. Den wichtigsten Schritt scheinst Du bereits geschafft zu haben, nämlich das Aufraffen. Das die Gattin und die Zwerge hin und wieder etwas rummosern kenne ich zur Genüge. Sieht bei mir nicht anders aus. Meine Strategie ist, sie sofort einzuladen, mich mit dem Fahrrad zu begleiten. Ist immerhin frische Luft, Bewegung, der Rundumblick in der Umgebung usw. usf. Gibt genügend Gründe. Dreimal darfste Raten, wie oft meine Familie bisher mitgekommen ist. :whistle:Versuche sie einfach ins Boot zu holen. In diesem Sinne ... viel Spass weiterhin beim Laufen und auf einen prima Austausch hier im Forum. (y)
 

ichbins

run.de Promi
Danke Göran!

Meine 2 Kinder (7, Zwillinge) lieben Radfahren - die wollen fast alles nur mit Rad machen.
25km haben wir voriges Jahr schon miteinander geschafft, und je mehr es "rüttelt" beim Mountainbiken (Anm. d. Red: Feld und Wiesenwege bei uns) desto mehr lieben sie es.
Meine Tochter hat sich eh schon im Herbst Laufschuhe gewunschen, weil sie auch mit dem Papa mitlaufen will. 1km ist sie letztens mit mir mitgekommen und war ganz stolz darauf.
 

André

Administrator
Mitarbeiter
Servus und Glückwunsch zur tollen Abnahme! (y)

Viel Spaß hier bei uns, denke hier bist Du richtig. ;-)

@Göran: Gute Idee, werde ich mir definitiv merken. Hatte diese Diskussion auch am Woichenende, wobei ich sie schlecht mit ins Studio nehmen kann. Aber so ab April/Mai wenn ich draußen beginne zu laufen dann ist das jedenfalls ein Plan. :D
 

ichbins

run.de Promi
Dank des sehr milden Winters, bin ich heuer eigentlich die ganze Zeit durchgelaufen.
Zu Silvester habe ich einen 5,7km Wettkampf mitgemacht und zu den Hl. 3 Königen am 6.1. dann einen 10km Wettkampf, bei dem ich nach 2-3km mit extremen Seitenstechen verendet bin, und mich nur mehr durchgequält habe.
 

metalzwerg

run.de Promi
Herzlich Willkommen und Grüße nach Österreich!

Da Du scheinbar Deinen inneren Schweinehund schon überwunden hast kann es nur weiter gehen bzw. laufen ;)
Ich denke, wenn man seiner Frau klar macht, das man ohne Sport wieder gut an Gewicht zulegen wird, wird auch sie es besser finden, wenn Du weiter Sport treibst! :)

Zum Thema Seitenstechen, auch wenn Ich es noch nie so wirklich hatte, aber meistens ist man das Tempo zu flott angegangen in Kombination mit "schlechter" Atemmechanik.

LG, Manuel.
 

metalzwerg

run.de Promi
Wenn Du nach Trainingsplan etc. laufen willst, würde Ich wirklich ne Herzfrequenzmessung an´s Herz legen :)
Damit kann man das Training wesentlich zielgerichteter absolvieren!

LG
 

ichbins

run.de Promi
Da triffst du gerade einen Punkt :D
Bin seit einiger Zeit auf einer Suche nach einer Pulsuhr, nur bin ich noch nicht fündig geworden bzw. mit dem Budget kompatibel.
Wenn ich mir sowas kaufe, würde ich es gerne auch fürs Radfahren (Rennrad, MTB) nutzen können.
Somit komme ich entweder zur Polar RCX5 (mit allen möglichen Sensoren) oder zur Suunto Ambit 2.

Edit: Momentan benutze ich einfach mein Handy mit Runtastic bzw. aktuell mit der Adidas MiCoach App für den Trainingsplan.
 
Zuletzt bearbeitet:
M

Martyprivat

Guest
Herzlich Willkommen auch von mir!

Klasse Leistung bisher, gerade das abnehmen ;) Super, weiter so.

Das mit dem HM ist doch schon mal eine gute Ansage. Wirst Du scheffen. Nur nicht nervös werden und fleißig trainieren.

VG

Martin
 
M

Martyprivat

Guest
BTW. Ich komme auch von einem ähnlichem Gewicht, waren mal 108 Kg :rolleyes:

Jetzt 76-78 Kg ;)
Da geht noch was bei Dir :D (und bei mir :D :D)
 

ichbins

run.de Promi
Tja :D Sollte :)
aber hier ist ein gewisser Schlendrian eingekehrt und ich bin mit dem Gewicht zufrieden (angesichts des Winters und überstandenen Weihnachten). Wenn die Radsaison dann wieder anfängt, wird sich sicher auf hier wieder was tun.
 

metalzwerg

run.de Promi
Wieviel willst Du denn ausgeben ist die Frage???

Habe die Garmin Forerunner 610, die ja so langsam "in die Jahre" kommt und trotzdem noch einsame Spitze ist für mittlerweile wesentlich weniger Geld als vor einem halbem Jahr!!!

LG
 

Göran

Distanz ist, was der Kopf draus macht.
BTW. Ich komme auch von einem ähnlichem Gewicht, waren mal 108 Kg :rolleyes:

Jetzt 76-78 Kg ;)
Da geht noch was bei Dir :D (und bei mir :D :D)
Spannend, mit oder ohne Ernährungsumstellung? Ich komme aus dem 99,5 kg-Bereich (Dreistellig war ich nie --> :p ), aber unter die 86 kg komme ich einfach nicht, natürlich habe ich meine Ernährung nicht umgestellt. Ich brauche einfach mein Grillzeuchs.
 
M

Martyprivat

Guest
Spannend, mit oder ohne Ernährungsumstellung? Ich komme aus dem 99,5 kg-Bereich (Dreistellig war ich nie --> :p ), aber unter die 86 kg komme ich einfach nicht, natürlich habe ich meine Ernährung nicht umgestellt. Ich brauche einfach mein Grillzeuchs.

Mit. Ohne ist es kaum möglich.
Mein Favorit ist abends auf Kohlenhydrate verzichten oder stark einschränken


Gesendet von meinem iPhone mit Tapatalk
 

Göran

Distanz ist, was der Kopf draus macht.
Tja, ein Problem, welches mein Kopf erst in die geeigneten Synapsen transportieren muss, wenn sie denn vorhanden sind. :whistle:
 

ichbins

run.de Promi
Da ich ja den großen Brocken geschafft habe, mache ich mir da keinen Streß mehr.
Mein "Tod" sind am Abend die Chips zum Fernsehen.

Bin 1,88m und momentan rund um die 85kg. Aber hier rechne ich dann wieder stark mit der beginnenden Radsaison, wo sicher wieder ein paar Kilos verschwinden.
Mein Tiefststand war im Herbst 2013 83,x kg - so leicht war ich zuletzt mit 17/18, oder so.
 
Top