Metalzwerg´s Ziele 2014

metalzwerg

run.de Promi
Da Ich mir gerade mal ne Liste mit den restlichen Wettkämpfen für 2014 geschrieben habe, wollte Ich das hier auch mal "posten" um zu sehen, wie eure Meinung dazu ist.
Wie ja die meisten wissen laufe Ich seit knapp 3 1/2 Jahren, davon knapp 3 Jahre sehr "unkoordiniert", sprich ohne jeglichen Plan, sozusagen just 4 fun.

Hier nun chronologisch sortiert die Pläne dür 2014:

17. Mai: Rennsteig-HM: Ziel: <1:50 (=Pace: <5:12), bisherige BZ Rennsteig: 1:57;19 (Pace: 5:33)
Mission accomplished in 1:45;08 :)

Juni: 5km <22 Min. (=Pace: <4:23), bisherige PBZ: 22;47 (Pace: 4:33)
Mission accomplished in 21:17 (Pace: 4:15) :)

Juli: 10km <45 Min. (=Pace: <4:29), bisherige PBZ: 49:20 (Pace: 4:56)
Mission failed in 45:13 (+13 sec) :(

24. August: Sengebach-Talsperrenlauf HM <1:39 (=Pace: <4:41), bisherige PBZ: 1:40;49 (Pace: 4:51)
Mission failed in 1:42;25 (+3min 26sec.) :(

14. September: Köln Marathon <3:50 (Pace: <5:27), bisherige PBZ: 3:59;18 (Pace: 5:38)
Mission accomplished in 3:46;41 Pace: 5:22 :)

12. Oktober: 2.Hildener Herzlauf <1:37 (Pace: <4:35)
Mission failed in 1:40;03 (Pace: 4:44) :(

2. November: 42. Herbstwaldlauf Bottrop 50km Ultra <5h (Pace: <5:59)
fällt für mich aus
Anfang November: Laktattest (done)

Dezember: 10km <44Min.
Mission accomplished in 43:26 (Pace:4:20) :)

Vorbereitung für 2015


LG, der Manuel.

Mal sehen, ob das alles für mich machbar ist :)
 
Zuletzt bearbeitet:

metalzwerg

run.de Promi
50km Ultra?! Krass! Ansonsten sieht das alles mach-/ und schaffbar aus! Der Ansatz, nen Plan aufzustellen macht Sinn, so hat man Ziele, die man angehen kann. Maximale Erfolge dir!

War der Lauf nicht dein Freund, dann war er dein Lehrer.

Danke Dir!

Ja, ein Ultra ist mal an der Reihe. Ohne grosse "Ambitionen" was Zielzeit anbetrifft.
Einfach mal ausprobieren und genießen.
Machbar ist das denke Ich auch. Rein vom "Wettkampf" her möchte Ich mich ja auch die Mitteldistanz "spezialisieren", sprich 5km bis 21,1km.
Mal sehen, wie weit Ich auf den 5 und 10km gehen kann im Dezember.
 
Zuletzt bearbeitet:

Sven

run.de Promi
Wenn du in Düsseldorf schon ne 5:38Pace untsr scheiß Bedingungen gelaufen bist, wirst du jawohl ein halbes Jahr spätsr 8km mehr mit mindestens der gleichen Pace schaffen. Also korrigiere das Ziel mal schnell in deutlich unter 5Std.
 

metalzwerg

run.de Promi
Wenn du in Düsseldorf schon ne 5:38Pace untsr scheiß Bedingungen gelaufen bist, wirst du jawohl ein halbes Jahr spätsr 8km mehr mit mindestens der gleichen Pace schaffen. Also korrigiere das Ziel mal schnell in deutlich unter 5Std.
Nö. Der Ultra ist für mich ein "Extra-Bonbon".
Den möchte Ich genießen und mich nicht allzu sehr für den Dezember "verausgaben".
 
M

Martyprivat

Guest
@metalzwerg

Sieht doch gut und machbar aus.

Bis auf einige Änderungen an der Pace sind da ja einige gemeinsame Läufe dabei... auf die ich mich sehr freue.

@Sven wenn meinst du denne? :)

Auf dem Ultra werde ich auch nur auf ankommen Laufen. Mein Ziel ist auch unter 5h zu bleiben. Werde mich nicht vordrängeln ;)

Und zu deinen Zielen.
Da ich dich inzwischen als sehr zielorientierten und gut strukturiert trainierenden Läufer kennengelernt habe, bin ich mir ziemlich sicher das du deine Ziele erreichen kannst.

Keep on Running






Jeder, der vor mir läuft, hat es sich verdient
 

Chris

run.de Promi
Unterforder dich doch net so Manuel :)
Meine Anmerkungen in rot !
Dein (zumindest für mich) einziges Problem ist wohl, dass du bei dem Mix an Strecken nicht wirklich spezifisch trainieren kannst...ansonsten hast du die Zeiten definitiv alle drauf. Dein Trainingsumfang/-tempo ist klasse und durchbeissen kannst du dich auch wie man an deinem Marathon sieht :)

Da Ich mir gerade mal ne Liste mit den restlichen Wettkämpfen für 2014 geschrieben habe, wollte Ich das hier auch mal "posten" um zu sehen, wie eure Meinung dazu ist.
Wie ja die meisten wissen laufe Ich seit knapp 3 1/2 Jahren, davon knapp 3 Jahre sehr "unkoordiniert", sprich ohne jeglichen Plan, sozusagen just 4 fun.

Hier nun chronologisch sortiert die Pläne dür 2014:

17. Mai: Rennsteig-HM: Ziel: <1:50 (=Pace: <5:12), bisherige BZ Rennsteig: 1:57;19 (Pace: 5:33) passt

Juni: 5km <22 Min. (=Pace: <4:23), bisherige PBZ: 22;47 (Pace: 4:33)<21

Juli: 10km <45 Min. (=Pace: <4:29), bisherige PBZ: 49:20 (Pace: 4:56) <43

24. August: Sengebach-Talsperrenlauf HM <1:39 (=Pace: <4:41), bisherige PBZ: 1:40;49 (Pace: 4:51) <1:37

14. September: Köln Marathon <3:50 (Pace: <5:27), bisherige PBZ: 3:59;18 (Pace: 5:38) <3:40

12. Oktober: 2.Hildener Herzlauf <1:37 (Pace: <4:35) <1:35

2. November: 42. Herbstwaldlauf Bottrop 50km Ultra <5h (Pace: <5:59) passt

Dezember: 5km <21Min ; 10km <44Min. (grob "geschätzt bis jetzt) <20, <41


LG, der Manuel.

Mal sehen, ob das alles für mich machbar ist :)

Grüsse Chris
 

metalzwerg

run.de Promi
@Martyprivat : Ja, auf unsere gemeinsame Läufe freue Ich mich auch schon! (y)

Kannst Dich gerne in Bottrop am Ende "vorschummeln" ;)


@Chris : Danke Dir für die Loorbeeren :cool:

Ich möchte mich eher langsam an meine Bestzeiten ran wagen, da Ich ansonsten das Gefuhl habe, das mir ziemlich zügig die Lust verloren gehen könnte.

Mal sehe, vielleicht verändere Ich noch das ein oder andere Ziel, aber im groben passt das so. Morgen geht´s ja endlich wieder raus! :)
 

sunshine79w

run.de Promi
Ich denke das man die Zielzeiten immer nach den letzten Wettkämpfe wieder anpassen sollte da sich ja zwischendurch durch das planvolle Training immer wieder Steigerungen ergeben sollten. Und die Nebenbedingungen muss man ja auch mitbeachten, aber ich find deinen Plan sehr interessant und so wie es bei Dir läuft mit Sicherheit machbar, soweit ich das jetzt schon beurteilen kann

Gesendet von meinem GT-I9505 mit Tapatalk
 

metalzwerg

run.de Promi
Ich denke das man die Zielzeiten immer nach den letzten Wettkämpfe wieder anpassen sollte da sich ja zwischendurch durch das planvolle Training immer wieder Steigerungen ergeben sollten. Und die Nebenbedingungen muss man ja auch mitbeachten, aber ich find deinen Plan sehr interessant und so wie es bei Dir läuft mit Sicherheit machbar, soweit ich das jetzt schon beurteilen kann

Gesendet von meinem GT-I9505 mit Tapatalk
Danke!

Ja, ich versuche mich "langsam" an mein Maximum heranzuwagen, damit mich die erste "Niederlage" nicht demotiviert.

Irgendwann möchte Ich schon den HM in unter 1:30 "locker" laufen können, aber das sind noch Fernziele, die Ich für die nächsten 5 Jahre im Hinterkopf habe.
Mal schauen, wo der Punkt ist, an dem es schwierig wird weiter zu kommen!
 
Top