Moinsen aus Mittelhessen,

Tonic82

Neuer User
schon 2013 bin ich zum Joggen gekommen, mit Low Carb zusammen habe ich damals 25Kg abgenommen. Dann kam der Winter und im Frühjahr war die Kondition hin. Jetzt, wieder 10 kg schwerer, habe ich dieses Jahr wieder angefangen meine Joggingsachen auszugraben. Aktuell laufe ich 20km die Woche, tendenz steigend. Versuche möglichst in der "Fitzone" zu bleiben, was auf Grund der hügeligen Lage nicht immer so gut funktioniert. Diesen Winter darf es nicht so werden wie damals, auch im Winter heißt es, Arsch hoch und raus!
Nutze aktuell Runtastic und Strava

freue mich auf das Laufjahr

Hauke
 

Friweg

run.de Promi
Hallo Hauke, Grüße aus Schleswig Holstein.
Bei meinem Huawei funktionieren weder Strava noch Runtastic.
Ich denke mal ich bin einfach zu doof.
Deshalb habe ich mir letztes Jahr eine Laufuhr gekauft und bin mehr als zufrieden. Der groß Vorteil :
Das Smartphone darf zu Hause bleiben. Aktuell habe ich auch nur 1 Laufhose wo das hineinpassen würde.
Ein weiterer Vorteil:
Ich kann während des Laufens die für mich wichtigen Daten am Handgelenk ablesen ohne anhalten zu müssen.
Seit letztem Jahr konnte ich so meine Laufzeit auf 10 km um etwa 5 Minuten verbessern. Liegt nicht nur an der Uhr sondern auch am Trainingsplan, der ist aber mit Uhr viel einfacher umzusetzen.
 

Tonic82

Neuer User
Danke,
habe eine Suunto Spartan Sport Wrist HR... die Herzfrequenzübertragung auf Suunto App, Strava und Co sind ein guter Vorteil. Für das Handy und Schlüßel habe ich einen Formbelt.
 
Top