Online Plattformen zur Trainingsauswertung

Taxer

run.de Promi
Schönen guten Abend an alle.
Ich hab mal ne Frage an die Internet Cracks hier im Forum: Ich lade bisher meine Daten auf Garmin Connect hoch. Bin aber mit den Auslesemöglichkeiten und Auswertungen nicht ganz zufrieden. Überlege mir jetzt zu Strava oder Sporttracks zu wechseln. Welche Erfahrungen habt ihr mit diesen Plattformen bereits gemacht?
Gruß Mike

Gesendet von meinem SM-G900F mit Tapatalk
 

André

Administrator
Mitarbeiter
Sporttracks hat Plugins mit denen Du die Daten direkt von der Uhr abrufen kannst. Ich nutze dass bei meiner Spoq auch und erstelle mir in Sporttracks nochmal einen File den ich dann noch in runalyze importiere. Somit habe ich meine Daten in Runalyze und Sportstracks und die beiden Systeme ergänzen sich Top. Kann ich wirklich nur empfehlen.
 

Chris

run.de Promi
Es ist halt die Frage, ob du ein Programm nur zur Auswertung haben willst oder ob du evtl damit dein Training planen möchtest ?!? Zur reinen Auswertung langen meiner Meinung nach die kostenlosen Funktionen von Runalyze, Strava, Sporttracks vollkommen aus.
Ein weiterer Punkt ist, ob du "nur" läufst oder auch andere Sportarten wie Radfahren/Schwimmen betreibst?!?
Runalyze wäre mein Favorit für einen "reinen" Läufer. Falls mehrere Sportarten betrieben werden, ist Sporttracks oder Trainingpeaks sicherlich sinnvoller, da Runalyze zumindest diese nicht grossartig in die Bewertung (CTL/ATL/TRIMP, usw.) einfliessen lässt.
Strava kenne ich nur die kostenlose Version, welche ja deutlich abgespeckt ist. Kann sein, dass die Bezahlversion auch vernünftige Trainingsdaten ähnlich wie Sporttracks liefert.
Falls du dein Training über so ein Tool auch planen möchtest, führt wohl kein Weg an den Bezahlversionen von Sporttracks oder Trainingpeaks vorbei.
 

mobi-wolle

run.de Promi
M

Martyprivat

Guest
@Taxer

Wie @Chris geschrieben hat, zum reinen Laufsport ist Runalyze wirklich gut.

Sporttracks hat auch sehr viele Möglichkeiten durch Plugins aufgepeppt zu werden.
Dort gibt es z. B. ein Plugin "Overlay" was ich gerne nutze. Mit dem Tool kann man eine Strecke die man häufig läuft (Hausstrecke) "überblenden" und direkt vergleichen.
Außerdem kann man seine Werte HF, Pace korrekt eingeben und dadurch die Strecke mit einem Color Plugin einfärben und so sichtbar machen in welchen Pace,HF Zonen man gelaufen ist.
ST3 bietet auch viele Exportfunktionen. Z. B. als CSV, oder direkt Export zu verschiedenen Portalen. Trainingstagebuch, Jogmap und mehr.

Was ST3 interessant macht ist halt die Vielzahl von Plugins. Ich glaube derzeit rund 90 St.
Allerdings als Freeware nur 2-3 und als kaufversion Open End.

Mehr kenne ich nicht.
Selbst nutze ich nur ST3 und runalyze was mir auch reicht.

VG


Jeder, der vor mir läuft, hat es sich verdient
 
M

Martyprivat

Guest
Ach so, und natürlich kann man auch für andere Sportarten parallel "Buchführen"
Was sich nicht lohnt m.M nach ich Sporttrack mobi.
Ist letztlich nur eine Synchronisation zur Desktop Version, für 35$ im Jahr!!!
Hingegen kostet ST3 für den Desktop 35$ einmalig


Jeder, der vor mir läuft, hat es sich verdient
 
M

Martyprivat

Guest
Ach fuck
Equipment ist auch perfekt einzupflegen. So das man auch weiß wieviel km hat der Schuh.
Wenn man will kann man auch Klamotten eintragen. Dann weiß man vielleicht auch am Ende welche Socken oder welches Shirt schnell macht ^^


Jeder, der vor mir läuft, hat es sich verdient
 

André

Administrator
Mitarbeiter
Ich nutze wie gesagt auch SportsTrack 3 und runalyze und in runtatsic lade ich die Files auch noch hoch, aber nur weil die Ansicht in der App am Smartphone schön übersichtlich ist und somit immer dabei ist. Sollte runalyze da mal eine App rausbringen, sehe ich keinen Nutzen mehr für runtatsic.

Klingt kompliziert, aber wenn es mal eingerichtet ist, ist der Workflow ziemlich locker:
  • Export von der Uhr zu SportsTracks
  • 2 Export Files in ST erstellen (dauert 1 Sekunde)
  • Files in runalyze und runtastic hochladen - Fertig und 3 fache Backups. :cool:
 

Taxer

run.de Promi
Ok, habe mir gerade Runalyze angeschaut und mich angemeldet. Sporttrack ist ja kostenpflichtig. Aber wie ich gelesen habe geht die Datenübernahme von Garmin einfacher.
Ich benütze es zu 90% zum laufen. Da Radfahren und schwimmen ist noch nicht so wichtig umfangreich analysiert zu werden.
Lohnt sich den der Mehrpreis von Sporttracks? Trainings planen am Computer wollte ich eigentlich nicht. Evtl. den Marathon Trainingsplan den ich von meinem Bahntrainer bekomme einpflegen um die Vorgaben online dabei zu haben.
Gruß Mike

Gesendet von meinem SM-G900F mit Tapatalk
 

Taxer

run.de Promi
Dachte nur ich übertrage seine Trainingsdaten in ein Laufkalender und wüsste dann immer online was heute ansteht. Ohne Zettelwirtschaft.
Gut den Plan möchte ich schon weitgehend genau umsetzen. Bin halt bei ihm einmal die Woche in Bahntraining und finde er kennt mich am besten. Ahnung hat er als Läufer (Freiburg Marathon Sieger) und Studierter Sportwissenschaftler auch. Zumindest kenne ich bisher niemand der mir mehr beibringen kann.

Gesendet von meinem SM-G900F mit Tapatalk
 

Taxer

run.de Promi
Oh gott, oh gott. Bin ja echt nicht ganz blöd, aber ich weiß nicht wie ich meine Daten von Garmin in Runalyze importieren kann. Hilfe!!!

Gesendet von meinem SM-G900F mit Tapatalk
 

Taxer

run.de Promi
Ok ich habs gefunden. Ok ich kann mit dem Garmin Communicator auch synchronisieren. Habe aber bisher nur Garmin express benutzt. Den Communicator jetzt installiert. Er wird aber gar nicht erkannt. Sind die Express Daten im Communicator überhaupt vorhanden?

Gesendet von meinem SM-G900F mit Tapatalk
 
Top