Polar M430 vs. Garmin Fenix 5 Saphir HR

Bud Hill

Neuer User
Hallo,

Entscheidung soll zwischen o. g. fallen. Frau ist für die Polar, weil deutlich günstiger. ;-)

Was kann die Fenix jetzt mehr und vielleicht besser, als die Polar?

Hat die Fenix auch Autopause und einen Beschleunigungsmesser?

Die Polar hat kein Bluetooth und kein WLAN? Also Kopplung mit PC "nur" über USB?

Kann die Polar auch über 4 h den Puls aufzeichnen?

Hat die Fenix einen Fitnesstest?

Grüße

Bud
 

felixloipi

Neuer User
Hey ich würde die zur Garmin raten. Schau dir mal des Video -Werbung entfernt- an. Ist meiner Meinung nach ein richtig guter Test und war auch für mich ausschlaggebend sie mir zu bestellen. Ich benutze sie jetzt seit einem Monat und bin absolut beeindruckt was die Uhr alles zu bieten hat.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Fuzzi1964

Neuer User
Hallo,
ich habe die Polar M430 und bin super zufrieden.
Hat Bluetooth und zeichnet Alles über eine App auf (Polar Flow).
Pulsmessung über Handgelenk (auch dauerhaft). Sehr viele Sportarten vorinstalliert (auch Indoor!!)
Bin aber sowieso ein "Polar-Fan", weil ich die Menüführung sehr einfach finde.
GPS wird sehr schnell gefunden.

Gruß
Fuzzi1964
 
Hallo,
ich habe auch die M430, erst eine Woche, bin aber davon total überzeugt. Zuvor 8 Jahre lang diverse Forerunner (305,310XT und 235), weiß also wovon ich rede. Und der Preis passt auch. Auch PolarFlow bietet einen deutlichen Mehrwert gegenüber Garmin Connect. Wobei ich ab jetzt nebenbei auch Runalyze benutze. Also Polar M430: Kaufempfehlung
 

LaufForestLauf

Neuer User
Wichtiger Hinweis zur Polar M430, die FlowApp funktioniert nicht mit dem Huawei P8 light 2015 zusammen!

Ansonsten finde ich die Uhr zum Training sehr gut.
 
Top