Puls zu hoch?

Dieses Thema im Forum "Gesundheit, Verletzungen & Ernährung" wurde erstellt von Pilver, 24 März 2019.

  1. Pilver

    Pilver Neuer User

    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Guten Tag,

    ich bin 46 Jahre alt und mache seit vielen Jahren Sport.
    Bei der Rechnug: 224 Puls minus Lebensalter wäre mein Maximalpuls etwa 178.
    Mein Ruhepuls ist so etwa 53, mal etwas mehr mal etwas weniger.
    Wenn ich laufe ist mein Puls nach drei minuten bei 100 %.
    Beim Spinnng dauert es länger.
    Bei Fitnesskursen, wenn es richtig anstrengend wird, geht er auch schon mal bis 190 hoch.
    Habe Ihr Erfahrungen, ob das ok ist, oder ob man da was kontrollieren lassen sollte?

    Ist der Puls zu hoch, ist es gesundheitsschädlich?
    Er ist auch schnell wieder unten und meist macht es mir keine Probleme. Manchmal bekomme ich Kopfschmerzen, oder Kreislaufprobleme, aber das ist selten. . Natürlich möchte ich mir aber auf lange Sicht nicht schaden.

    Habt ihr Erfahrungen?
    Vielen Dank
    Pilver
     
  2. Friweg

    Friweg run.de Promi

    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    125
    Mit deiner Formel ist es so :
    Oft trifft sie zu, Abweichungen von +/- 15 Schläge allerdings keine Seltenheit.
    Am besten ermittelst du deine persönliche HF max. selber.
    Ich bin 47, bei mir kommt die Formel hin...
    Für die Ermittlung gibt es verschiedene Möglichkeiten.
    Am genauesten ist halt die Leistungsdiagnostik mit Laktatmessung.

    Auf der Seite vom Hella Halbmarathon steht z. B. dieser Test .

    .
    Der Test:
    ca. 15 Min. lockeres Einlaufen.
    3-4 kurze Steigerungsläufe über ca. 80m (Pause: Zurücktraben)
    Nun nehmen Sie sich eine Strecke von 1000 – 3000m als Steigerungslauf vor. Je kürzer
    die Strecke ist, desto schneller müssen Sie das Tempo steigern. Laufen Sie zunächst
    noch gemäßigt, steigern Sie dann aber kontinuierlich das Tempo in einem Maße, dass
    Sie spätestens 400m vor dem Ziel sehr erschöpft sind und eigentlich lieber aufhören
    wollen. Sie werden stattdessen aber die letzten 100 – 200m einen richtigen Endspurt
    hinlegen.
    Der höchste Wert, den Ihr HF-Messgerät jetzt anzeigt, ist Ihre maximale Herzfrequenz.
    Laufen Sie sich nach einer kurzen Erholungspause noch 10 – 15 Min. ganz langsam aus
    und machen Sie die obligatorische Gymnastik.
    An dieser Stelle möchten wir aber ausdrücklich darauf hinweisen, dass ein Training auch ohne
    die Kenntnis seiner HFmax. möglich ist und gut sein kann. Bei entsprechend gut ausgeprägter
    Körperwahrnehmung und Tempogefühl ist ein Laufen ohne HF-Messgerät für viele Läufer
    angenehmer und entspannter. So ist z.B. das Laufen in der Gruppe nicht möglich, wenn jeder
    Läufer exakt in seinem engen HF-Korridor laufen soll. Ein wenig Pragmatismus ist hier wohl
    angebracht.
     
  3. Catwoman

    Catwoman run.de Promi

    Beiträge:
    1,422
    Zustimmungen:
    1,644
    @Pilver ich bin 57 und weiss bis heute noch was meine maximale Herzfrequens ist und ganz ehrlich mich interessiert es auch nicht die Bohne. Ich laufe mit einer App ohne Pulsmesser und es fühlt sich gut an.:D
     
  4. Friweg

    Friweg run.de Promi

    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    125
    Es geht da nicht unbedingt um Vorzeichen eines Infarktes, vielmehr um Trainingsoptimierung.
    Seit fast einem Jahr Läufe ich mit Pulsuhr und habe in dieser Zeit meine Pace von 53:30 auf etwa 48:30 gesenkt.
    Das hat sicherlich auch mit anderen Trainingsplänen zu tun. Ohne Pulsmesser wäre ich aber mit Sicherheit deutlich langsamer
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden