Runalyze - Das webbasierte Lauftagebuch

Chris

run.de Promi
Ne über den Garmin Communicator im Menüpunkt Training hinzufügen...
Ja alle...hat sogar die von meiner 610 gefunden...anscheinend liegen die Daten noch irgendwo auf der Platte :)
Fehler habe ich übrigends keine gefunden...werde also meinen nächsten Wettkampf mal auf die Zeitprognose anlaufen...und dann vermutlich hintenraus schön eingehen...


Sent from my iPhone using Tapatalk
 
M

Martyprivat

Guest
Ok.
Ich hab sicher nicht mehr alle Daten auf der Platte.
Schöner Mist

Wenn ich richtig Zeit habe werde ich mal sehen ob ich das irgendwie prüfen kann welche Daten fehlen bzw. falsch sind.
Eventuell auch aus Sporttracks Monatsweise exportieren und dann importieren.

Danke


Gesendet von meinem iPhone mit Tapatalk
 
M

Martyprivat

Guest
Jetzt habe ich doch mal eine kleine Nachtschicht eingelegt um die Daten zu checken.
Viel war es nicht was zu korrigieren war bzw. was ich noch hochladen musste.
In den Jahren 2011 und 2012 waren 99% i.O.
2013 fehlten einige Läufe (ca. 10) und einige waren doppelt drin.
2014 fehlte ungefähr die Hälfte und 3 waren doppelt.

Die Bestzeiten aus diesem Thread <KLICK> waren Aktivitäten mit dem Rad :D

Bei Runalyze gibt es 4 Methode zur Prognose.
Was welche Methode aussagt bzw. was genau die Grundlage ist für die Prognose habe ich noch nicht heraus gefunden. Jedoch sind jetzt die Werte, bei fast allen Prognosen, realistischer geworden.

Ich hab mal von allen ein Screenshot gemacht und die Methode darunter geschrieben.
Sollte jemand wissen wie die einzelne Methode berechnet wird bzw. was Grundlage ist wäre ich an sachdienlichen Hinweisen interessiert ;)

Als Referenzzeiten meine PBZ aus dem Garmin Connect

PBZ.jpg


David Cameron.jpg


Herbert Steffny.jpg

Jack Daniels.jpg

Robert Bock.jpg
 

Chris

run.de Promi
Zu Daniels kann ich dir die Tage ein bisschen was schreiben...hab das Buch zu Hause und gestalte zumindest teilweise mein Training nach seinen Plänen...evtl komme ich morgen auf Nachtschicht dazu :)


Sent from my iPhone using Tapatalk
 

André

Administrator
Mitarbeiter
Hat mal jemand was mit diesem Stress Balance Wert rausgefunden? Der steht bei mir aktuell bei minus 11 was ja angeblich schon ungesund sei.
Dabei mache ich aktuell noch nach jeder Einheit einen Ruhetag. Der Wert erholt sich aber gar nicht. Bei jeder Einheit sinkt der weiter. Wenn ich aber mal einen Tag gar nichts mache, müsste der doch eigentlich besser werden?

Naja ich vertraue da eher meinem Körper und behaupte mal das ist ein Bug oder irgendwas funktioniert da nicht richtig.
 

Chris

run.de Promi
Bei mir steht er aktuell bei -44 und ich lebe noch immer :)
Ok hatte auch Mo und heute 2 Wettkämpfe, die ich ziemlich am Maximum gelaufen bin...


Sent from my iPhone using Tapatalk
 
M

Martyprivat

Guest
Bei mir -12
Muss mal begreifen wo der Wert herkommt :)





Jeder, der vor mir läuft, hat es sich verdient
 

Chris

run.de Promi
Bei mir ändert sich der Wert...heute auf -19...warum er dies bei dir nicht macht @André...keine Ahnung ?!?
@Martin : Ich habe dich und Daniels nicht vergessen...habe aber leider momentan irgendwie zu wenig Zeit :)
 
M

Martyprivat

Guest
Bei mir -12
Muss mal begreifen wo der Wert herkommt :)
Das war Sonntag.
Heute Morgen stand der Wert auf 1
Dann heute einen Reg. Lauf über 12,3 Km mit HF Schnitt 126
Jetzt steht der Wert auf -1

Hab dazu mal das bei Runalyze gefunden

Das TRIMP-Konzept liefert eine Möglichkeit, die Trainingsbelastung mit einem einfachen Wert zu beschreiben.
  • TRIMP: Training Impulse - Wert für Trainingsbelastung nach Dauer und Puls(-Zonen).
  • ATL: Actual Training Load - Aktuelle Belastung, TRIMP-Summe einer Woche, prozentual am bisherigen Maximum
  • CTL: Chronical Training Load - Langfristige Belastung, TRIMP-Summe eines Monats, prozentual am bisherigen Maximum
  • TSB: Training Stress Balance - Aktueller Trainingseffekt (CTL - ATL). Positiv: Erholung, Negativ: (hartes) Training
Und diesen Link auf den diese Ganze Methode berechnet wird

Hier <KLICK>


Demnach werden alle vorherigen Trainingseinheiten, der VDOT Wert ect. zugrunde gelegt die im letzten Monat stattgefunden haben.

Insgesamt scheinen die Werte aber Sinn zu machen.
Da ja bei @Chris der Wert bei -44 (Sonntag) liegt, ist wohl die Folge der Wettkämpfen die er gemacht hat, wie er schreibt am Limit (also hohe Belastung)
Das der Wert sich dann auf -19 "gebessert" hat liegt dann logischerweise daran das Chris wohl wenig oder keine Belastung hatte

Ich bin einfach begeistert von Runalyze, ein tolles Programm mit vielen Daten die automatisch generiert werden... und anscheinend dazu auch noch sinnvoll sind! (y)
 

André

Administrator
Mitarbeiter
Ich bin auch begeistert. Bei mir liegt das wohl an den bisher zu wenig historischen Daten. Ich weiß auch noch nicht ob da nur Werte vom Laufen oder auch vom radeln mit einfließen.
 
M

Martyprivat

Guest
Ich bin auch begeistert. Bei mir liegt das wohl an den bisher zu wenig historischen Daten. Ich weiß auch noch nicht ob da nur Werte vom Laufen oder auch vom radeln mit einfließen.
Kann sein das die Historie noch nicht da ist.
Wenn ich das richtig verstanden habe braucht man mindestens einen vorangegangenen Monat.

Ansonsten schreib doch den Jungs mal ne Email
Heißen Hannes und Michael, zu erreichen unter mail@runalyze.de

Dauert nur meistens ein/zwei Tage da die das nebenberuflich betreiben.
Mir habe die beiden auch schon 2 mal geholfen.
 

André

Administrator
Mitarbeiter
Es klappt. Der Wert war eben zum ersten mal gesunken. Sind jetzt scheinbar genug Daten da. Aktuell stehe ich bei minus 12. (y)
 
M

Martyprivat

Guest
Bin bei plus 7 ;)
Und das ist auch gefühlt so. Mache derzeit nur langsame Läufe ohne Druck und Faxen.
Ein paar Steigerungen und ABC sind dabei, aber ansonsten, keine Intervalle, keine Tempoläufe. Und schwubs geht der Wert ins Positive ;)
Am Sonntag eventuell mal wieder einen mit mehr Belastung in Berlin. Weiß ich aber noch nicht. Kommt darauf an ob ich dazu Lust habe oder den so laufe wie im Training für den Rhein-Ruhr Marathon.
 
Top