... was Laufen mit der GDL zu tun hat ...

Göran

Distanz ist, was der Kopf draus macht.
Hiho, ich hatte gerade Zeit auf Arbeit und habe daher kurzerhand meinen Beitrag zum Streik der GDL geleistet. Ich hoffe doch, dass mich Andre für die Verwendung des Logos nicht massakriert. Frage daher an alle .... Weicht ihr laufend dem Streik aus? In Berlin droht diesbezüglich ein Chaos, was wiederum nicht zum erstenmal so wäre.

gdl-bahnstreik_620x349.jpg


Meine Frau hat mir kurzerhand gestern abend vorgeschlagen, nach Feierabend alles zu meiden und laufend nach Hause zu kommen. O-Ton: "Das spart Zeit!". Sowas lasse ich mir doch nicht zweimal sagen. :D
Von daher Laufsachen eingepackt, ab ins Büro und nachher für feierabendliche 20km ab nach Hause. Wie schauts bei Euch aus?
 

Kirsten

run.de Promi
Ich glaube, auf die Idee ist mein Mann nicht gekommen. Im Moment hofft er, dass er gehen kann, bevor der Streik wirklich anfängt.
 

sunshine79w

run.de Promi
Hab Urlaub und bin mittlerweile Gott sei Dank nicht mehr auf die DB angewiesen.

Hab aber bei vorigen Streiks zweimal sehr interessante Feststellungen machen können.

Da war es so dass vor den Streiks die Bahn sehr viel Verspätung hatte und ich oft ewig gebraucht habe. Als der Streik war fuhren ja nur sehr wenige Bahnen (Fremdfirmen) und ich war fast pünktlich auf dr Arbeit und zu Hause und die Züge waren angenehm leer.

Darauf kann man sich natürlich nicht verlassen aber ich fand dadurch die Streikrunden 2012 und 2010 eher entspannend.

Laufen wäre damals für mich nicht in Frage gekommen, da ich a) noch nicht gelaufen bin und b) mit ca. 140 km an einem Tag das auch zu heftig geworden wäre
 

Göran

Distanz ist, was der Kopf draus macht.
Ich meide schon so gut wie jeden Tag Bus / Bahn / Auto - fahre die 11km mit dem Bike ins Büro bzw laufe ich die Strecke - man bleibt gesund & spart dabei noch jede Menge Geld ein ;)
Das muss ich in der Tat auch mal durchdenken. Bei 20 km/h benötige ich eine Stunde. Die benötige ich auf anderen Wegen mit den Öffentlichen auch und sogar mehr. Das einzige Problem ist mein olles klappriges Fahrrad. Das geht so natürlich gar nicht. Da müsste dann schon etwas vernünftiges her. Im Winter muss das nun nicht sein, aber für das nächste Frühjahr ... :whistle:
 
Zuletzt bearbeitet:

Göran

Distanz ist, was der Kopf draus macht.
Sehr schöner entspannter und regenerativer Lauf gestern abend. Und wahnsinnig viele Autos auf den Straßen, die nicht selten langsamer unterwegs waren, als ich. Wenn ich in Presse, Rundfunk und Fernsehen die Kommentare lese und höre, dann habe ich gestern alles richtig gemacht.

Auf zum nächsten Streik. :D
 
Top